• aktualisiert:

    SKISPRINGEN:

    RWV Haselbach: Eine Absage, drei Bestätigungen

    Der RWV Haselbach wird im Herbst zwei Skisprung-Wettbewerbe und den Skiroller-Berglauf veranstalten. So soll das 17. Skispringen um den Kloster Kreuzberg-Pokal am Sonntag, 6. September, stattfinden. Auch der Bayerische Schülercup macht auf den Kreuzbergschanzen Station. Dieser Wettkampf ist für Freitag/Samstag, 2./3. Oktober, terminiert. Wettbewerbe in kontaktfreien Sportarten sind in Bayern seit Mitte Juni erlaubt.

    Im vergangenen Jahr konnte der Haselbacher Skiroller-Berglauf aus terminlichen Gründen nicht abgehalten werden, für 2020 wurde der Termin Ende Oktober/Anfang November anberaumt. Die Genehmigung für diese Veranstaltung wurde vom RWV im Mai beantragt, die Antwort des Landratsamts steht noch aus.

    MTB-Biathlon dauerhaft abgesagt

    In den letzten Jahren führten zwei Bischofsheimer Vereine stets im Juli den Haselbacher MTB-Biathlon durch. Das Schützenhaus der Königlich Privilegierten Schützengesellschaft Bischofsheim war der zentrale Platz für Start und Ziel sowie das Schießen. Der RWV Haselbach kümmerte sich um die Radstrecke. Die Veranstaltung wird nicht mehr stattfinden, obwohl sie von den Teilnehmern immer sehr gelobt wurde.

    Das hat nichts mit der Corona-Pandemie zu tun, sondern mit der sehr geringen Teilnehmerzahl, die den immensen Aufwand für Organisation und Streckensicherung nicht lohnt. Bereits nach der letzten Veranstaltung 2019 wurde das Ende des MTB-Biathlons beschlossen. (bara)

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!