• aktualisiert:

    Gelsenkirchen

    Schalke setzt auf Schubert - „Großartig weiterentwickelt”

    Schalke-Keeper       -  Markus Schubert wurde beim FC Schalke 04 zur Nummer 1 befördert.
    Markus Schubert wurde beim FC Schalke 04 zur Nummer 1 befördert. Foto: Tim Rehbein/FC Schalke 04/RHR-FOTO/dpa

    „Markus Schubert ist ein Wettkampf-Typ. Er zeigte in den Spielen, die er für uns gemacht hat, gute Leistungen und strahlte sehr viel Ruhe aus. Ausnahme war das München-Spiel, aber in dieser Partie konnte unsere gesamte Mannschaft nicht ihr Leistungspotenzial abrufen”, sagte Sportvorstand Jochen Schneider der „Sport Bild”.

    In der Partie beim FC Bayern Ende Januar hatte Schubert den damals gesperrten Stammkeeper und künftigen Münchner Alexander Nübel vertreten und bei zwei Gegentreffern gepatzt. Dennoch setzte Trainer David Wagner weiter auf den 21-jährigen Junioren-Nationalkeeper und hatte ihm schon vor der durch die Corona-Krise bedingten Saisonunterbrechung eine Einsatzgarantie gegeben.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!