• aktualisiert:

    FAUSTBALL: BUNDESLIGA

    Der TV Oberndorf wird gefordert

    Faustball

    Bundesliga Süd Männer Halle

    TV Käfertal – TV Oberndorf (Sonntag, 16 Uhr)

    Nach dem holprigen, aber erfolgreichen Saisonstart in Hohenklingen wartet mit dem TV Käfertal am Sonntag eine ganz andere Hausnummer auf den TV Oberndorf. „Gegen Käfertal müssen wir gleich von Beginn an da sein“, gibt Maximilian Lutz die Marschrichtung vor. In Hohenklingen fand der TVO nicht ins Spiel, drehte dann allerdings einen 1:3-Satzrückstand und siegte.

    Käfertal hat in den vergangenen Jahren mit Silber und Bronze bei den deutschen Meisterschaften in der Halle seine Stärke bewiesen. Das Team stellt derzeit mit Nick Trinemeier, Neuzugang Oliver Späth, Felix Klaasen und Marcel Stoklasa vier Spieler, die im 22 Mann-Kader des deutschen Bundestrainers Olaf Neuenfeld stehen. Beim TVO sieht man der Partie gelassen entgegen. „Vielleicht tut es uns ganz gut, wenn wir nicht als Favorit in die Partie gehen“, so Lutz. Beim TVO sind alle Spieler an Bord. Johann Habenstein (Schulter) und Robin Göttert (Hangelenk) sind angeschlagen, aber einsatzbereit. Ob Rückkehrer Fabian Sagstetter aufläuft – oder die Zweite verstärkt, ist noch offen.

    Bearbeitet von Dominik Großpietsch

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!