• aktualisiert:

    FUßBALL

    Christopher Kracun vom FC 05 nach Bayreuth

    Neu beim FC 05: Christopher Kracun. Foto: foto2press/frank Scheuring

    Das kommt überraschend: Fußball-Regionalligist FC 05 Schweinfurt verliert seinen Mittelfeldspieler Christopher Kracun an Ligakonkurrent SpVgg Oberfranken Bayreuth. Noch bis zum Saisonende hätte Kracun Vertrag in Schweinfurt gehabt, dieser wurde nun in beidseitigem Einvernehmen gekündigt.

    Der gebürtige Starnberger war zur Regionalligasaison 2015/16 aus Kaiserslautern nach Schweinfurt gewechselt und lief insgesamt 105 Mal für den FC 05 auf. Der Freistoßspezialist kam in dieser Zeit auf 18 Tore und bereitete weitere 17 Treffer vor.

    Mit dem FC 05 gewann Kracun zweimal den bayerischen Totopokal (2017 und 2018) und war auch bei allen daraus resultierenden DFB-Pokalspielen über 90 Minuten im Einsatz. „Es war eine sehr prägende Zeit für mich, auf die ich sicher immer gerne zurückblicken werde. Ich verlasse den Verein mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, verabschiedete sich der 25-Jährige aus Schweinfurt.

    Derweil hat der FC 05 auch seinen Winterfahrplan bekannt gegeben. Trainingsauftakt ist am 16. Januar, 14 Uhr im Willy-Sachs-Stadion. Vorher nimmt die Mannschaft noch am 5. Januar am EEV-Hallencup in Bergtheim teil. Bis zum ersten Pflichtspiel am 2. März gegen den FC Augsburg II bestreiten die Nullfünfer fünf Testspiele.

    Die Termine: Samstag, 26. Januar, 14 Uhr: FC 05 – TSV Großbardorf; Samstag, 2. Februar, 14 Uhr: TSV Abtswind – FC 05; Samstag, 9. Februar, 14 Uhr: SSV Ulm – FC 05; Samstag, 16. Februar, 14 Uhr: SV Elversberg – FC 05 (Spielort noch offen); Samstag, 23. Februar, 14 Uhr: FC 05 – Würzburger FV.

    Weitere Artikel

    Kommentare (7)

    Kommentar Verfassen

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!