• aktualisiert:

    FUSSBALL

    Die Schweinfurter U 15 kassiert drei Tore

    Antritt mit Tempo: Maurice Volz (rechts) von der U 15 des FC 05 Schweinfurt setzt sich gegen den Eltersdorfer Ben Schlicke durch. Foto: Steffen Krapf

    Fußball

    U-19-Junioren Bayernliga

     

    SpVgg Greuther Fürth – FC 05 Schweinfurt 3:3  
    FV Illertissen – FC Deisenhofen 6:1  
    SpVgg Ansbach – SpVgg Bayern Hof 3:1  
    Wacker Burghausen – FC Memmingen 1:1  
    FC 1920 Gundelfingen – FC Ismaning abg.  
    TSV 1860 München – SpVgg Landshut 4:0  
    ASV Neumarkt – SpVgg Unterhaching 3:1  
    Jahn Regensburg – Kickers Würzburg 2:4  

     

     

    1. (1.) SpVgg Greuther Fürth 30 25 3 2 93 : 26 78  
    2. (2.) SpVgg Unterhaching 30 17 10 3 80 : 38 61  
    3. (4.) TSV 1860 München 30 15 13 2 70 : 33 58  
    4. (3.) Jahn Regensburg 30 18 4 8 82 : 46 58  
    5. (5.) SpVgg Ansbach 30 14 8 8 64 : 63 50  
    6. (6.) FC Deisenhofen 30 13 7 10 65 : 50 46  
    7. (7.) Kickers Würzburg 29 12 6 11 58 : 43 42  
    8. (8.) FV Illertissen 30 12 4 14 56 : 60 40  
    9. (9.) FC 05 Schweinfurt 30 10 7 13 44 : 62 37  
    10. (10.) Wacker Burghausen 30 9 10 11 36 : 35 37  
    11. (11.) FC Memmingen 30 9 6 15 48 : 58 33  
    12. (14.) ASV Neumarkt 30 9 5 16 42 : 60 32  
    13. (12.) SpVgg Landshut 30 9 5 16 32 : 58 32  
    14. (13.) SpVgg Bayern Hof 30 6 11 13 31 : 52 29  
    15. (15.) FC Ismaning 29 4 6 19 23 : 70 18  
    16. (16.) FC 1920 Gundelfingen 28 2 3 23 21 : 91 9  

     

    SpVgg Greuther Fürth – FC 05 Schweinfurt 3:3 (2:0). Zum Saisonabschluss zeigte die bereits gerettete A-Jugend-Mannschaft des scheidenden Trainers Marco Scheder noch einmal, was in ihr steckt. Gegen den in der gesamten Runde erst zwei Mal besiegten Meister aus Fürth kamen die Unterfranken trotz zwei zwischenzeitlichen Zwei-Tore-Rückständen zurück und sicherten sich dank der Tore von Marc Müller (55.), Jannik Binder (64.) und Julius Landeck (70.) einen Punkt.

    Tore: 1:0 Jamie Leweling (22.), 2:0 Mike Bachmann (45.), 2:1 Marc Müller (55.), 3:1 Laurin Klaus (58.), 3:2 Jannik Binder (64.), 3:3 Julius Landeck (70.).

    U-17-Junioren Bayernliga

     

    FC 05 Schweinfurt – ASV Neumarkt 2:2  
    SpVgg Bayern Hof – FC Ingolstadt 04 II 3:5  
    SpVgg Ansbach – FC 05 Schweinfurt 2:2  
    TSV 1860 München – SpVgg Unterhaching II 9:0  
    SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Nürnberg II 3:0  
    Jahn Regensburg – ASV Neumarkt 6:1  
    FC Memmingen – FC Augsburg II 2:3  
    FC Ingolstadt 04 II – FC Bayern München II 3:2  
    SpVgg Bayern Hof – SpVgg GW Deggendorf 1:5  

     

     

    1. (1.) SpVgg Greuther Fürth 26 23 1 2 78 : 20 70  
    2. (2.) TSV 1860 München 26 22 3 1 101 : 27 69  
    3. (3.) FC Bayern München II 26 17 1 8 77 : 33 52  
    4. (4.) Jahn Regensburg 26 13 7 6 55 : 30 46  
    5. (5.) FC Augsburg II 26 12 6 8 64 : 55 42  
    6. (6.) SpVgg Ansbach 26 10 7 9 44 : 58 37  
    7. (7.) FC Ingolstadt 04 II 26 11 4 11 44 : 58 37  
    8. (8.) 1. FC Nürnberg II 26 8 4 14 47 : 55 28  
    9. (10.) FC 05 Schweinfurt 26 7 7 12 44 : 57 28  
    10. (9.) ASV Neumarkt 26 8 4 14 43 : 73 28  
    11. (12.) SpVgg GW Deggendorf 26 8 3 15 31 : 55 27  
    12. (11.) FC Memmingen 26 7 4 15 43 : 66 25  
    13. (13.) SpVgg Bayern Hof 26 4 4 18 28 : 64 16  
    14. (14.) SpVgg Unterhaching II 26 3 3 20 30 : 78 12  

     

    FC 05 Schweinfurt – ASV Neumarkt 2:2 (2:1). Jubel bei Spielern und Verantwortlichen der U 17: Im vorletzten Spiel holte sich das Team den einen Punkt, der bislang noch zum vorzeitigen Klassenerhalt fehlte. Stürmer Rick Dornweiler hatte dem 1:0 (20.) vier Minuten später das 2:0 folgen lassen, so dass die spielbestimmenden Gastgeber eigentlich komfortabel in Führung lagen. Doch Neumarkt gab nicht auf und war nach dem Freistoß-Treffer von Jannis Hampl zurück im Spiel (38.). Schweinfurt riss das Heft nach der Pause wieder an sich, ließ allerdings gute Chancen ungenutzt. Das machte der ASV besser und verdiente sich so den einen Zähler.

    Tore: 1:0, 2:0 Rick Dockweiler (20., 24.), 2:1 Jannis Hampl (38.), 2:2 Berkan Aydin (74.).

    SpVgg Ansbach – FC 05 Schweinfurt 2:2 (1:1). Nach dem erfreulichen Ausgangs des Neumarkt-Spiels unter der Woche konnte die Schweinfurter B-Jugend befreit aufspielen. Die Ansbacher hielten gut mit und sorgten so dafür, dass es während des ansehnlichen Spiels Chancen auf beiden Seiten gab. Letztendlich rächte es sich noch vor der Pause, dass die Nullfünfer nach der frühen Führung durch Rick Dockweiler (3.) beste Möglichkeiten ausgelassen hatten. Weil nach der erneuten Führung durch Elias Reiher (48.) ein Foulelfmeter ungenutzt blieb – und Ansbach noch einmal traf – ging das Spiel unentschieden aus.

    Tore: 0:1 Rick Dockweiler (3.), 1:1 Sebastian Schwarz (37.), 1:2 Elias Reiher (48.), 2:2 Justin Kapp (79.). Besonderes Vorkommnis: Thorsten Kritzner (Schweinfurt 05) verschießt einen Foulelfmeter (56.).

    U-17-Junioren Landesliga Nord

     

    SpVgg Greuther Fürth II – Kickers Würzburg 0:2  
    JFG Steigerwald – FC 05 Schweinfurt II 0:4  
    FC Eintr. Bamberg – SpVgg Ansbach II 1:2  
    Kickers Würzburg – SpVgg SV Weiden 1:3  
    SpVgg Greuther Fürth II – ASV Cham 6:0  
    SpVgg Bayreuth – FSV Erlangen-Bruck 3:0  
    Viktoria Aschaffenburg – SG Quelle Fürth 4:2  
    Würzburger FV – TSV Großbardorf 7:0  

     

     

    1. (1.) Kickers Würzburg 26 20 2 4 93 : 25 62  
    2. (2.) SpVgg Greuther Fürth II 26 20 1 5 84 : 31 61  
    3. (3.) Viktoria Aschaffenburg 26 19 2 5 72 : 30 59  
    4. (4.) Würzburger FV 26 15 5 6 87 : 40 50  
    5. (5.) SG Quelle Fürth 26 13 4 9 64 : 48 43  
    6. (7.) SpVgg SV Weiden 26 12 3 11 54 : 49 39  
    7. (6.) ASV Cham 26 11 4 11 49 : 52 37  
    8. (8.) FC 05 Schweinfurt II 26 9 5 12 48 : 57 32  
    9. (9.) TSV Großbardorf 26 9 1 16 40 : 72 28  
    10. (10.) FSV Erlangen-Bruck 26 9 1 16 51 : 71 28  
    11. (11.) FC Eintr. Bamberg 26 8 4 14 33 : 54 28  
    12. (12.) SpVgg Bayreuth 26 8 2 16 45 : 76 26  
    13. (13.) JFG Steigerwald 26 5 6 15 30 : 61 21  
    14. (14.) SpVgg Ansbach II 26 4 0 22 24 : 108 12  

     

    JFG Steigerwald – FC 05 Schweinfurt II 0:4 (0:1). Trainer Marco Firsching war die Erleichterung nach dem 4:0-Kantersieg gegen die JFG Steigerwald zum Abschluss anzumerken. Durch diesen „Dreier“ beim Absteiger sicherte sich das Team endgültig den Landesliga-Verbleib. Besonders nach der Pause dominierte der Nachwuchs des Regionalligisten das Geschehen und erhöhte nach dem 1:0-Führungstor von Andreas Kundmüller (24.) noch durch Noah Döll (66., 70.) und Daniel Werb (67.). Die B-Jugend der JFG hatte in ihrem vorerst letzten Landesliga-Spiel nur wenig entgegenzusetzen. Gefahr vor dem Schweinfurter Gehäuse gab es nämlich nur ein Mal in Halbzeit eins, als ein Kopfball von Alessio Faenza das Tor knapp verfehlte.

    Tore: 0:1 Andreas Kundmüller (24.), 0:2 Noah Döll (66.), 0:3 Daniel Werb (67.), 0:4 Noah Döll (70.).

    U-15-Junioren Bayernliga Nord

     

    JFG Wendelstein – Don Bosco Bamberg 2:1  
    FSV Erlangen-Bruck – Viktoria Aschaffenburg 0:2  
    FC Eintracht Bamberg 2010 – SpVgg Bayern Hof 1:4  
    FC 05 Schweinfurt – SC Eltersdorf 1:3  
    Kickers Würzburg – SG Quelle Fürth 8:1  
    FC Coburg – SpVgg Mögeldorf 5:2  
    SpVgg Bayreuth – Würzburger FV 7:2  

     

     

    1. (1.) Kickers Würzburg 26 22 4 0 110 : 22 70  
    2. (2.) Viktoria Aschaffenburg 26 17 2 7 63 : 28 53  
    3. (3.) FC Coburg 26 16 4 6 63 : 31 52  
    4. (4.) FC 05 Schweinfurt 26 14 6 6 51 : 35 48  
    5. (5.) JFG Wendelstein 26 12 8 6 44 : 33 44  
    6. (7.) SpVgg Bayreuth 26 12 3 11 41 : 53 39  
    7. (6.) FC Eintracht Bamberg 2010 26 9 9 8 45 : 49 36  
    8. (8.) SG Quelle Fürth 26 8 7 11 37 : 57 31  
    9. (10.) SpVgg Bayern Hof 26 9 3 14 48 : 59 30  
    10. (11.) SC Eltersdorf 26 8 5 13 42 : 50 29  
    11. (9.) Don Bosco Bamberg 26 8 4 14 38 : 56 28  
    12. (12.) FSV Erlangen-Bruck 26 6 3 17 33 : 53 21  
    13. (13.) Würzburger FV 26 4 5 17 31 : 62 17  
    14. (14.) SpVgg Mögeldorf 26 2 7 17 34 : 92 13  

     

    FC 05 Schweinfurt – SC Eltersdorf 1:3 (0:1). Samuel Arles bekam die Schweinfurter U 15 einfach nicht in den Griff: Der Eltersdorfer Stürmer netzte beim Gastspiel in Unterfranken drei Mal ein und sorgte so dafür, dass die Schweinfurter zum Saisonausklang leer ausgingen. Der FC 05 kam nie zu seinem Kombinationsspiel und agierte letztendlich zu oft mit langen Bällen. So endet die mit fünf Siegen verheißungsvoll gestartete Runde auf Rang vier. 

    Tore: 0:1, 0:2 Samuel Arles (13., 42.), 1:2 Luis Kestler (61.), 1:3 Samuel Arles (67.).

    Bearbeitet von Dominik Großpietsch

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!