• aktualisiert:

    FUßBALL

    Ein wichtiger Dreier für Schwebenried/Schwemmelsbach II

    Fußball

    Kreisliga Schweinfurt 1

     

    DJK Schwebenried/Schw. II – Wülfersh./Burgh. 4:0  

     

     

    1. (1.) TSV Ettleben/Werneck 7 7 0 0 31 : 5 21  
    2. (2.) TSV Abtswind II 7 6 0 1 31 : 14 18  
    3. (3.) FC Gerolzhofen 7 5 2 0 17 : 8 17  
    4. (4.) Mühlhausen/Schraudenbach 6 4 0 2 15 : 9 12  
    5. (5.) SG Eßl./Rieden/Opferb. 5 3 1 1 14 : 9 10  
    6. (6.) TSV Grettstadt 6 3 1 2 15 : 13 10  
    7. (7.) Sömmersd./Obbach/Geldersh. 7 2 3 2 12 : 14 9  
    8. (8.) VfL Volkach 7 2 1 4 15 : 15 7  
    9. (12.) DJK Schwebenried/Schw. II 7 2 1 4 16 : 18 7  
    10. (9.) SG Castell/Wiesenbronn 7 2 1 4 18 : 22 7  
    11. (10.) DJK Schweinfurt 6 2 1 3 11 : 15 7  
    12. (11.) SG Eisenheim/Wipfeld 6 2 0 4 18 : 21 6  
    13. (13.) SV Stammheim 6 1 0 5 11 : 26 3  
    14. (14.) Wülfershausen/Burghausen 5 0 2 3 5 : 17 2  
    15. (15.) TSV Nordheim/Sommerach 7 0 1 6 7 : 30 1  

     

    DJK Schwebenried/Schwemmelsbach II – DJK Wülfershausen/Burghausen 4:0 (1:0). Erst einmal aus dem Tabellenkeller befreit hat sich die Schwebenried/Schwemmelsbacher Reserve mit dem am Ende klaren 4:0-Erfolg über die nach wie vor sieglose DJK Wülfershausen/Burghausen. Der Sieg wurde allerdings erst in den letzten 30 Minuten eingetütet, als bei den Gäste die Kräfte schwanden und die Hausherren ihre 1:0-Pausenführung binnen acht Minuten nach oben schraubten. Mann des Tages war dabei Sascha Brauner, der gleich dreimal traf.

    Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Sascha Brauner (22., 70., 76.), 4:0 Daniel Greubel (78.).

    Kreisliga Schweinfurt 2

     

    SV Hofheim – FC Haßfurt 1:1  

     

     

    1. (1.) SG Stadtlauringen/Ballingshsn. 6 5 1 0 16 : 1 16  
    2. (2.) FC Haßfurt 6 5 1 0 17 : 5 16  
    3. (3.) SV Hofheim 7 4 3 0 18 : 4 15  
    4. (4.) SV Ebelsbach 5 3 2 0 10 : 4 11  
    5. (5.) SG Eltmann 7 3 1 3 15 : 9 10  
    6. (6.) TSV Aidhausen 5 2 2 1 9 : 8 8  
    7. (7.) SG Sennfeld 7 2 1 4 11 : 15 7  
    8. (8.) VfR Hermannsberg-Breitbr. 6 2 1 3 10 : 18 7  
    9. (9.) TV Königsberg 6 2 1 3 7 : 17 7  
    10. (10.) Spfr. Unterhohenried 6 1 3 2 13 : 14 6  
    11. (11.) TV Jahn Schweinfurt 5 2 0 3 4 : 11 6  
    12. (12.) TSV Knetzgau 6 1 2 3 9 : 14 5  
    13. (13.) SG Prappach/Oberhohenr. 7 0 2 5 8 : 16 2  
    14. (14.) DJK Oberschwappach 5 0 0 5 5 : 16 0  

     

    SV Hofheim – 1. FC Haßfurt 1:1 (1:0). Das Remis im Haßberg-Derby hilft letztlich nur Stadtlauringen, dass dadurch an der Tabellenspitze blieb. Hofheim legte überraschend durch Teil eins des Spielertrainer-Duos, Tim Wagner, vor, noch vor der Pause musste allerdings Teil zwei des Duos, Daniel Beier, mit gelb/rot vom Platz. in Überzahl kam der FC Haßfurt durch seinen Spielertrainer Louis Wlacil nach einer Stunde zum Ausgleich, bevor auch er vorzeitig mit der Ampelkarte vom Platz ging.

    Kreisliga Rhön

     

    FC Rottershausen – TSV J. Urspringen/Sondh./Rhön 0:0  

     

     

    1. (1.) TSV Trappstadt 7 6 1 0 14 : 2 19  
    2. (2.) SV Ramsthal 8 5 2 1 24 : 13 17  
    3. (3.) TSV Großbardorf II 7 5 1 1 16 : 9 16  
    4. (4.) SV Riedenberg 6 4 2 0 24 : 6 14  
    5. (5.) FV Rannungen/Pfändh./Holz. 7 4 1 2 15 : 6 13  
    6. (6.) FC Strahlungen 7 4 1 2 19 : 12 13  
    7. (7.) SV Burgwallbach/NES 7 3 2 2 13 : 11 11  
    8. (8.) (SG) TSV Steinach 7 2 2 3 15 : 15 8  
    9. (9.) FC Rottershausen 7 2 2 3 14 : 16 8  
    10. (10.) TSV J. Urspringen/Sondh./Rhön 7 2 2 3 9 : 11 8  
    11. (11.) Spfr. Herbstadt 7 2 1 4 8 : 13 7  
    12. (12.) FC Reichenbach 7 1 2 4 8 : 18 5  
    13. (13.) FC Bayern Fladungen 6 1 1 4 5 : 17 4  
    14. (14.) SG Oerlenbach/Ebenhausen 7 1 1 5 8 : 25 4  
    15. (15.) TSV Bad Königshofen 6 0 3 3 6 : 15 3  
    16. (16.) DJK Wülfershausen 7 0 2 5 11 : 20 2  

     

    Kreisklasse Schweinfurt 1

     

    FT Schweinfurt II – SC Hesselbach II 7:1  

     

     

    1. (2.) FT Schweinfurt II 7 6 1 0 33 : 9 19  
    2. (1.) SV Schwanfeld 8 6 1 1 29 : 13 19  
    3. (3.) SG Waigolsh./Theilh./Hergolsh. 6 5 1 0 22 : 4 16  
    4. (4.) SG Schleerieth 6 5 1 0 13 : 2 16  
    5. (5.) FV Egenhausen 8 5 0 3 29 : 17 15  
    6. (6.) FC Arnstein 7 4 1 2 19 : 15 13  
    7. (7.) Poppenhausen/Kronungen 6 3 0 3 15 : 14 9  
    8. (8.) Schnackenw./Brebers./Vasbühl 7 3 0 4 16 : 19 9  
    9. (9.) SG Zeuzleben/Stettbach 5 2 0 3 16 : 16 6  
    10. (10.) SG Eßl./Rieden/Opferb. II 6 2 0 4 7 : 18 6  
    11. (11.) FV Nieder-/Oberwerrn 7 1 1 5 11 : 19 4  
    12. (12.) SV Euerb./Kützb. II 8 0 2 6 8 : 32 2  
    13. (13.) DJK Büchold 5 0 1 4 7 : 18 1  
    14. (14.) SC Hesselbach II 8 0 1 7 9 : 38 1  

     

    FT Schweinfurt II – SC Hesselbach II 7:1 (6:0). Tore: 1:0 Felix Lehfer (25.), 2:0 Thomas Hauch (27.), 3:0 Felix Grohmann (28.), 4:0 Jonas Pinick (31.), 5:0 Felix Lehfer (33., Elfmeter), 6:0 Martin Lenhard (43.), 7:0 Sedin Redzic (64.), 7:1 Yannik Lindl (67.).

    A-Klasse Schweinfurt 1

     

    Türkiyemspor Schweinfurt II – DJK Schweinfurt II 0:4  

     

     

    1. (3.) DJK Schweinfurt II 7 5 1 1 23 : 13 16  
    2. (1.) Waigolsh./Theilh./Hergolsh. II 6 5 0 1 17 : 7 15  
    3. (2.) TSV Bergrheinfeld II 7 4 1 2 21 : 12 13  
    4. (4.) FC Wasserlosen/DJK Greßthal 6 3 2 1 19 : 9 11  
    5. (5.) VfL Volkach II 8 2 5 1 17 : 15 11  
    6. (6.) FC Garstadt 6 2 3 1 12 : 9 9  
    7. (7.) SV Stammheim II 5 2 1 2 20 : 18 7  
    8. (8.) TSV Ettl./Werneck II 6 2 1 3 9 : 9 7  
    9. (9.) Sömmersd./Obb./Geldersh. II 6 2 1 3 14 : 16 7  
    10. (10.) TSV Grafenrheinfeld II 7 2 1 4 11 : 21 7  
    11. (11.) SV Mühlh./Schraudenb. II 8 1 3 4 13 : 17 6  
    12. (12.) Türkiyemspor Schweinfurt II 5 0 3 2 8 : 14 3  
    13. (13.) TV Oberndorf II 7 1 0 6 14 : 38 3  

     

    A-Klasse Schweinfurt 5

     

    SG Dürrfeld/Obereuerheim – SV Mönchstockheim 5:0  

     

     

    1. (1.) SG Dürrfeld/Obereuerheim 9 7 1 1 41 : 11 22  
    2. (2.) FC Augsfeld 6 5 1 0 24 : 2 16  
    3. (3.) TSV Limbach 7 5 1 1 30 : 11 16  
    4. (4.) Roßstadt/Kirchaich II 7 3 1 3 13 : 19 10  
    5. (5.) SG Krum II/Steinbach II/Zeil II 6 2 2 2 16 : 9 8  
    6. (6.) SC Koppenwind 6 2 2 2 13 : 13 8  
    7. (7.) SC Lußberg/Rudendorf 6 2 1 3 13 : 14 7  
    8. (8.) TSV Wonfurt 5 2 1 2 13 : 21 7  
    9. (9.) SG Fürnbach/Dankenfeld 7 2 1 4 8 : 17 7  
    10. (10.) FC Knetzgau 6 2 0 4 15 : 19 6  
    11. (11.) SV Neuschleichach 5 2 0 3 9 : 14 6  
    12. (12.) SV Mönchstockheim 8 1 3 4 16 : 29 6  
    13. (13.) VfR Kirchlauter 6 0 0 6 7 : 39 0  

     

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!