• aktualisiert:

    FUßBALL: KREISLIGA 2

    Jahn verliert das Derby gegen Sennfeld

    Fußball

    Kreisliga Schweinfurt 2

     

    TV Jahn Schweinfurt – SG Sennfeld 0:3  
    TSV Knetzgau – DJK Oberschwappach 3:1  
    SV Ebelsbach – SV Hofheim 1:1  
    Hermannsberg-Breitbr. – Prappach/Oberhohenr. 4:1  
    TSV Aidhausen – SG Eltmann 1:1  
    Unterhohenried – Stadtlauringen/Ballingshsn. 0:2  

     

     

    1. (1.) FC Haßfurt 4 4 0 0 11 : 1 12  
    2. (2.) SG Stadtlauringen/Ballingshsn. 4 3 1 0 12 : 1 10  
    3. (3.) SV Hofheim 4 2 2 0 10 : 3 8  
    4. (4.) TSV Aidhausen 4 2 2 0 9 : 5 8  
    5. (11.) VfR Hermannsberg-Breitbr. 4 2 1 1 10 : 7 7  
    6. (8.) SG Sennfeld 5 2 1 2 7 : 7 7  
    7. (6.) SG Eltmann 6 2 1 3 5 : 9 7  
    8. (5.) TV Jahn Schweinfurt 4 2 0 2 4 : 8 6  
    9. (7.) SV Ebelsbach 3 1 2 0 3 : 2 5  
    10. (12.) TSV Knetzgau 4 1 1 2 6 : 7 4  
    11. (9.) TV Königsberg 4 1 1 2 3 : 12 4  
    12. (10.) Spfr. Unterhohenried 5 0 3 2 10 : 13 3  
    13. (13.) SG Prappach/Oberhohenr. 6 0 1 5 6 : 14 1  
    14. (14.) DJK Oberschwappach 3 0 0 3 3 : 10 0  

     

    Der TV Jahn Schweinfurt musste sich zuhause gegen die SG Sennfeld zum zweiten Mal in dieser Saison geschlagen geben und rutschte in der Tabelle auf Platz acht ab. Obwohl Schweinfurt viel Kampf- und Laufbereitschaft an den Tag legte und durchaus auch das Spiel machte, waren es die Gäste die spät in der ersten Halbzeit die Tore in Person von Marcial Weisensel und Markus Pfeiffer machten und so mit 2:0 in die Pause gingen. Auch in der zweiten Halbzeit waren es eigentlich die Gastgeber, die sich Chancen erarbeiteten und auf den Anschlusstreffer drückten, doch die Genauigkeit in den Pässen ließ oft zu wünschen übrig. So entschied Marcial Weisensel mit seinem zweiten Treffer in der Nachspielzeit alles für die Sennfelder.

    Am Ende trennten sich Rapid Ebelsbach, das nach drei Spielen weiter ungeschlagen bleibt, und SV Hofheim mit einem verdienten Unentschieden. Oliver Wacker brachte die Gastgeber nach einer knappen Viertelstunde mit 1:0 in Führung. Doch die Gäste kamen nur fünf Minuten später durch Tino Behr zum Ausgleich. Dies sollte am Ende auch der Endstand sein, sodass Hofheim weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz rangiert.

    Auch gegen SG Stadtlauringen/Ballingshausen wollte den Sportfreunden Unterhohenried ein Sieg nicht gelingen und es setzte nach drei Unentschieden in den ersten drei Saisonspielen nun die dritte Niederlage in Folge. Nach einer torlosen ersten Hälfte sicherte Julian Braun den Gästen mit einem Doppelpack binnen zwei Minuten in der letzten Viertelstunde der Partie die drei Punkte, sodass Stadtlauringen/Ballingshausen weiterhin mit nur einem Gegentor auf dem zweiten Platz der Tabelle steht. (lisa)

    TSV Knetzgau – DJK Oberschwappach 3:1 (1:1). Tore: 0:1 Burkhard Peter (18.), 1:1 Janosch Krönert (33.), 2:1 Michael Mühlfelder (62.), 3:1 Dominik Heide (73.).

    TV Jahn Schweinfurt – SG Franken 06 Sennfeld 0:3 (0:2). Tore: 0:1 Marcial Weisensel (36.), 0:2 Markus Pfeiffer (43.), 0:3 Marcial Weisensel (90.+4).

    SV Rapid Ebelsbach – SV Hofheim 1:1 (1:1). Tore: 1:0 Oliver Wacker (17.), 1:1 Tino Behr (23.).

    VfR Herrmannsberg-Breitbrunn – TSV Prappach/Oberhohenried 4:1 (3:0). Tore: 1:0 Mirco Schmitt (15.), 2:0 Tobias Kundmüller (30.), 3:0 Mirco Schmitt (41.), 3:1 Alexander Derra (70.), 4:1 Mirco Schmitt (81.). Gelb-Rot: Jan Bühl (90., Herrmannsberg-Breitbrunn).

    TSV Aidhausen – SG Eltmann 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Tobias Burger (45.), 1:1 Dominik Preissner (80.).

    Spfr. Unterhohenried – SG Stadtlauringen/Ballingshausen 0:2 (0:0). Tore: 0:1, 0:2 Julian Braun (74., 76.).

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!