• aktualisiert:

    FUSSBALL: LANDESLIGA NORDWEST

    Euerbach ist mit einem Punkt gegen Kahl zufrieden

    Musste beim Euerbacher Landesliga-Gastspiel in Kahl verletzt vom Feld: Der frühere Schweinfurter Timo Pitter (am Ball). Foto: Wetterich

    Fußball 

    Landesliga Nordwest

    Viktoria Kahl –

    SV Euerbach/Kützberg 0:0

    Auch im sechsten Saisonspiel bleibt der SV Euerbach/Kützberg ungeschlagen. Allerdings kamen die Schützlinge von Oliver Kröner in einer kampfbetonten und chancenarmen Partie bei Aufsteiger Viktoria Kahl nicht über ein torloses Remis hinaus.

    Mit Personalsorgen reiste der Tabellenführer an die bayerisch-hessische Grenze. Thomas Heinisch und Frederik Weiß fehlten gänzlich. Timo Pitter, der am Donnerstag das Training abbrechen musste, ging angeschlagen in die Partie. Daniel Hey saß als Notlösung auf der Bank. Dennoch versuchten die Gäste, den Aufsteiger mit Pressing zu Ballverlusten im Spielaufbau zu zwingen. Das hätte bei Julian Brändleins Versuch nach wenigen Minuten beinahe zum Erfolg geführt, doch die Heimelf konnte sich in der Folge immer wieder befreien. „Wir sind nicht so ins Spiel gekommen wie erhofft. Wir hatten Probleme, uns in gefährliche Abschlusssituationen zu bringen“, bemerkte auch Kröners Co-Trainer Tobias Schunder – das Team hatte bei mehreren Kahler Vorstößen das Glück auf seiner Seite.

    Zu allem Überfluss musste nach einer guten halben Stunde auch noch Timo Pitter verletzungsbedingt vom Feld, so dass in der Folge gänzlich die Durchschlagskraft fehlte. Deshalb konzentrierte sich der Tabellenführer vornehmlich darauf, defensiv sicher zu stehen. Da auch dem Aufsteiger die Mittel fehlten, entwickelte sich ein kampfbetontes Duell ohne große Chancen.

    Nur einmal in der Schlussphase musste Viktoria-Keeper Patrick Kaslow wirklich eingreifen, als er einen 18-Meter-Schuss von David Thomas aus dem Winkel fischte. Somit blieb es beim letztlich gerechten Unentschieden. „Wir hatten heute nicht unseren besten Tag. Daher nehmen wir den Punkt mit und sind mit diesem heute zufrieden“, so Schunder.

    Euerbach: Husic, Brach (60. Dago), Mekic, Alawami, Popa, Thomas, Weisensel, Pitter (33. Mucaj), Brändlein (81. Hey), Bude, Helfrich. Schiedsrichter: Michael Emmert (Flachslanden). Zuschauer: 170.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!