• aktualisiert:

    SCHIEßEN

    Schweinfurt II gleich mal an der Spitze

    Schießen

    Luftgewehr Bezirksliga Ost Ufr.

     

    BSG Schweinfurt II – SV Waltershausen 1526:1513  
    SV Unfinden – SG Poppenroth 1510:1502  
    BSG Bergrheinfeld II – SV Alsleben 1493:1477  
    SV Reiterswiesen – SG Niederlauer 1494:1346  
    SG Poppenroth – BSG Schweinfurt II 1505:1518  
    SV Waltershausen – BSG Bergrheinfeld II 1492:1496  
    SG Niederlauer – SV Unfinden 1474:1497  
    SV Alsleben – SV Reiterswiesen 1501:1493  

     

     

    1. (1.) BSG Schweinfurt II 2 2 0 0 3044 4 : 0  
    2. (2.) SV Unfinden 2 2 0 0 3007 4 : 0  
    3. (3.) BSG Bergrheinfeld II 2 2 0 0 2989 4 : 0  
    4. (4.) SV Reiterswiesen 2 1 0 1 2987 2 : 2  
    5. (5.) SV Alsleben 2 1 0 1 2978 2 : 2  
    6. (6.) SG Poppenroth 2 0 0 2 3007 0 : 4  
    7. (7.) SV Waltershausen 2 0 0 2 3005 0 : 4  
    8. (8.) SG Niederlauer 2 0 0 2 2820 0 : 4  

     

    Einzel: P. Schmitt (Schweinfurt) 395/393, G. Dengel (Bergrheinfeld) 390/386, L. Mayer 391, D. Kolb 389/385 (beide Schweinfurt), A. Barthelmes (Waltershausen) 386/376, J. Link (Niederlauer) 385/385, D. Gießl (Unfinden) 384/385, T. Albert (Alsleben) 382, P. Kettler (Unfinden) 378, W. Neubauer (Schweinfurt) 378/369, E. Kettler 373/377, M. Streng 375/370 (beide Unfinden), W. Walde 374/370, M. Stark 376. S. Flachsenberger 375 (alle Bergrheinfeld).

    Die Bezirksligen mit dem Luftgewehr sind in die neue Saison gestartet. Neu in der Staffel Ost sind Unterfrankenliga-Absteiger Poppenroth sowie Unfinden, der Aufsteiger aus dem Gau Schweinfurt. Nach zwei Siegen führen die BSG Schweinfurt zusammen mit Unfinden und Bergrheinfeld die Tabelle an.

    Eine gute Frühform zeigte die zweite Mannschaft der BSG Schweinfurt, die mit 1526 Ringen gleich ein Ausrufezeichen setzte. Beim zweiten Wettkampf schwächelte Neuzugang Wolfgang Neubauer und erreichte fast zehn Ringe weniger. Eine gute Leitung zeigte auch Aufsteiger Unfinden. Mit 1510 übertraf das Team die begehrte 1500er Marke. Bergrheinfeld startete beim Sieg gegen Alsleben mit Nachwuchsschütze Philipp Raab. Dieser konnte seine Nervosität nicht unter Kontrolle bringen und blieb unter seinen Möglichkeiten. In Waltershausen errang das Team mit nur vier Zählern Vorsprung einen knappen Sieg.

    Patrick Schmitt führt überlegen die Einzelrangliste an. Auch der Bergrheinfelder Günter Dengel überzeugte mit guten Ergebnissen. (dk)

    Sportpistole Ufr. Gruppe Ost

     

    BSG Bergrheinfeld – SSV Poppenlauer 1081:1088  
    KPSG Bischofsheim – SG Hofheim 1018:1056  
    SG Bad Königshofen – TSV Goßmannsdorf 1066:981  

     

    Einzel: S. Ulrich (Bergrheinfeld) 282, M. Bauer (Poppenlauer) 280, U. Kneuer (Bad Königshofen) 277, G. Berwind (Goßmannsdorf) 274, A. Werner (Bergrheinfeld) 273, K. Viernickl (Bischofsheim) 272, R. Just (Hofheim) 271, C. Röder 271, M. Schlembach 271 (beide Poppenlauer).

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!