• aktualisiert:

    KORBBALL

    Mönchstockheim wird vorzeitig Meister

    Mönchstockheim wird vorzeitig Meister
    Der letzte Spieltag in der Kreisklasse 12/8 der Korbballjugend 12 steht noch aus. Doch bereits jetzt ist der SV Mönchstockheim nicht mehr einzuholen. Die Mädchen stehen als Meister der Herbstrunde fest und können schon ihre „Meister-Mädels“-Hoodies präsentieren. Mit 14 Siegen aus 14 Spielen und 42 Punkten haben sie schon jetzt alle Konkurrenten deutlich hinter sich gelassen. Und auch das Korbverhältnis ist beachtlich: Mit 104:21 Körben und einer Differenz von 83 sind sie dem derzeitigen Zweiten, der SpVgg Untersteinbach (28), weit voraus. Das Bild zeigt das erfolgreiche Team um (oben von links) Mia Hauck, Theresa Back, Mona Voit, (davor) Lea-Sophie Rippstein, Malika Sarwari, Sheila Sarwari sowie vorne Trainerin Margot Sarwari, Mara Rippstein, Eva Weigand und Trainerin Nadine Hauck. (noe) Foto: Karina Nöller
    Der letzte Spieltag in der Kreisklasse 12/8 der Korbballjugend 12 steht noch aus. Doch bereits jetzt ist der SV Mönchstockheim nicht mehr einzuholen. Die Mädchen stehen als Meister der Herbstrunde fest und können schon ihre „Meister-Mädels“-Hoodies präsentieren. Mit 14 Siegen aus 14 Spielen und 42 Punkten haben sie schon jetzt alle Konkurrenten deutlich hinter sich gelassen. Und auch das Korbverhältnis ist beachtlich: Mit 104:21 Körben und einer Differenz von 83 sind sie dem derzeitigen Zweiten, der SpVgg Untersteinbach (28), weit voraus. Das Bild zeigt das erfolgreiche Team um (oben von links) Mia Hauck, Theresa Back, Mona Voit, (davor) Lea-Sophie Rippstein, Malika Sarwari, Sheila Sarwari sowie vorne Trainerin Margot Sarwari, Mara Rippstein, Eva Weigand und Trainerin Nadine Hauck. (noe)

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!