• aktualisiert:

    KORBBALL: LANDESLIGEN

    Die TG verpasst den Sprung auf Rang zwei

    KORBBALL

    Landesliga Nord Frauen Feld

     

    TG Schweinfurt – TSV Bergrheinfeld 3:4  
    TSV Heidenfeld – TV Oberndorf 8:3  
    TSV Heidenfeld – TSV Bergrheinfeld 2:12  
    TG Schweinfurt – TV Oberndorf 7:1  

     

     

    1. (1.) TSV Ettleben 6 5 1 0 39 : 19 16  
    2. (2.) SV Schraudenbach 6 4 1 1 38 : 19 13  
    3. (3.) TG Schweinfurt 6 4 0 2 39 : 29 12  
    4. (4.) TSV Bergrheinfeld 6 4 0 2 30 : 21 12  
    5. (5.) TSV Heidenfeld 6 3 0 3 35 : 43 9  
    6. (6.) TV Oberndorf 6 2 0 4 21 : 34 6  
    7. (7.) TSV Werneck 6 1 0 5 25 : 39 3  
    8. (8.) SpVgg Hambach 6 0 0 6 17 : 40 0  

     

    Körbe, Schweinfurt: Susanne Rothkamm 5, Silke Gebauer 3, Nicole Drescher 2, Gabriele Graser 1. Bergrheinfeld: Hanna Rumpel 5, Mona Kegel 4, Lena Hünlein 3, Regina Wildanger 3, Johanna Schneider 1. Heidenfeld: Carina Weller 4, Marcella Weth 2, Johanna Gailing 2, Franziska Pfeuffer 1, Johanna Nickel 1. Oberndorf: Jessica Schaar 2, Jennifer Gahn 1, Lena Schuler 1.

    TG Schweinfurt – TSV Bergrheinfeld 3:4 (1:1). Die beiden Mannschaften lieferten sich ein ausgeglichenes, spannendes Spiel mit zahlreichen Chancen – und guten Korbhüterleistungen auf beiden Seiten. In letzter Minute erzielte Bergrheinfeld durch einen Heber den Siegtreffer.

    TSV Heidenfeld – TV Oberndorf 8:3 (5:3). In der ersten Halbzeit erspielte sich Heidenfeld durch platzierte Würfe die Führung. Oberndorf hingegen haderte mit seinem Pech und verlor recht deutlich.

    TSV Heidenfeld – TSV Bergrheinfeld 2:12 (2:6). Spielerisch begann die Partie recht ausgeglichen. Zählbares gelang aber vor allem dem TSV Bergrheinfeld. Mit guter Abwehrarbeit erkämpfte er sich immer wieder den Ball und leitete Konter ein. Auch am Kreis erspielte sich die Mannschaft gute Wurfpositionen.

    TG Schweinfurt – TV Oberndorf 7:1 (4:0). Gegen die recht stabile Abwehr des TV Oberndorf nutzte die Turngemeinde ihre Chancen konsequent. Oberndorf blieb vom Pech verfolgt.

    Landesliga Nord Jugend 19 Feld

     

    TSV Eßleben – TSV Schonungen 3:5  
    SV Schraudenbach – TSC Zeuzleben 10:7  
    SV Schraudenbach – TSV Schonungen 3:5  
    TSV Eßleben – TSC Zeuzleben 5:11  
    TSV Schonungen – TSV Ettleben 5:3  
    TSV Bergrheinfeld – SV Schraudenbach 8:3  
    TSV Bergrheinfeld – TSV Schonungen 5:3  
    SV Schraudenbach – TSV Ettleben 2:10  

     

     

    1. (1.) TSV Bergrheinfeld 6 6 0 0 51 : 25 18  
    2. (2.) TSV Schonungen 6 5 0 1 29 : 22 15  
    3. (3.) TSV Heidenfeld 6 4 1 1 37 : 32 13  
    4. (4.) TSC Zeuzleben 6 2 0 4 37 : 35 6  
    5. (5.) TSV Ettleben 6 2 0 4 33 : 33 6  
    6. (6.) SV Schraudenbach 6 2 0 4 31 : 43 6  
    7. (7.) TSV Nordheim/Main 6 2 0 4 32 : 45 6  
    8. (8.) TSV Eßleben 6 0 1 5 29 : 44 1  

     

    Körbe, Eßleben: Sophia Schneider 3, Maike Krämer 2, Leonie Mack 1, Emma Keller 1, Anna Kamm 1. Schonungen: Alexandra Schäfer 8, Milena Lamm 3, Lorena Brand 3, Kathleen Werner 1, Nina Scheuring 1, Johanna Wittmann 1, Lisa Schmelzer 1. Zeuzleben: Laura Drescher 7, Eva-Maria Gehrling 2, Laura Preinesberger 3, Leonie Weißenberger 3, Daniela Dotzel 2, Jule Halbig 1. Schraudenbach: nicht gemeldet. Ettleben: Antonia Sauer 4, Leonie Vollert 4, Hannah Krispin 3, Fiona Braun 2. Bergrheinfeld: Bianca Hetterich 4, Emely Göbel 4, Janina Rebhan 3, Sarah Stacey 2. Schraudenbach: nicht gemeldet.

    TSV Eßleben – TSV Schonungen 3:5 (2:3). Die Abwehr des TSV Eßleben stand von Beginn an sicher. Auch Schonungen verteidigte stark. So entwickelte sich eine recht ausgeglichene erste Halbzeit. In der zweiten Hälfte ließen die Körbe lange auf sich warten. Erst kurz vor Spielende sicherte sich Schonungen mit seinen Treffern vier und fünf den Sieg.

    SV Schraudenbach – TSC Zeuzleben 10:7 (5:6). Der TSC dominierte das Spiel in der ersten Halbzeit. Doch nach dem Seitenwechsel nutzte Schraudenbach die vielen TSC-Fehler und siegte.

    SV Schraudenbach – TSV Schonungen 3:5 (1:2). In der ersten Halbzeit sah man ein temporeiches Spiel. Schonungen konnte seine Konter jedoch nicht erfolgreich ausspielen und Schraudenbach scheiterte oft an der Schonunger Abwehr. Nach dem Seitenwechsel fanden die Distanzwürfe von Alexandra Schäfer ihren Weg ins gegnerische Netz, so dass sich Schonungen absetzte und gewann.

    TSV Eßleben – TSC Zeuzleben 5:11 (2:6). Der TSC präsentierte sich im Spiel gegen Eßleben äußerst gefährlich. Die Mannschaft traf aus fast jeder Distanz.

    TSV Schonungen – TSV Ettleben 5:3 (2:2). Schonungen fand gut ins Spiel und ging mit 2:0 in Führung. Weitere Chancen blieben jedoch ungenutzt. So kamen Ettleben bis zur Pause heran. Auch die zweite Halbzeit gestaltete sich lange Zeit ausgeglichen. Doch begünstigt durch einige leichte Fehler der Ettlebenerinnen kam Schonungen zu weiteren Treffern und rettete den Vorsprung über die Zeit.

    TSV Bergrheinfeld – SV Schraudenbach 8:3 (4:2). Dem Kreisspiel des TSV merkte man das Fehlen von vier Stammspielerinnen an. Doch auch Schraudenbach hatte mit seiner jungen Truppe Mühe, am Kreis durchzukommen. Das gelang den Bergrheinfelderinnen letztendlich öfter.

    TSV Bergrheinfeld – TSV Schonungen 5:3 (1:0). Schonungen stand gut in der Abwehr und zwang Bergrheinfeld zu unpräzisen Würfen. Direkt nach Wiederanpfiff baute Bergrheinfeld die Führung auf 3:0 aus. Der TSV konnte durch Distanzwürfe nur noch verkürzen. Mit dem knappen, aber verdienten Sieg behauptet Bergrheinfeld die Tabellenführung.

    SV Schraudenbach – TSV Ettleben 2:10 (0:5). Von Beginn an tat sich Schraudenbach schwer. Dem TSV gelang deutlich mehr, so dass ein Kantersieg heraussprang. (sten)

    Landesliga Nord Jugend 15 Feld

     

    SV Schraudenbach – TSV Heidenfeld 5:11  
    TSV Bergrheinfeld – TV Gerolzhofen 12:4  
    SV Schraudenbach – TV Gerolzhofen 5:2  
    TSV Bergrheinfeld – TSV Heidenfeld 9:9  

     

     

    1. (1.) TSV Bergrheinfeld 6 5 1 0 60 : 22 16  
    2. (2.) TSV Heidenfeld 6 4 1 1 52 : 24 13  
    3. (3.) VfL Niederwerrn 6 4 0 2 25 : 18 12  
    4. (4.) SpVgg Hambach 6 3 1 2 35 : 29 10  
    5. (5.) SV Schraudenbach 6 2 1 3 25 : 32 7  
    6. (6.) TSC Zeuzleben 6 2 1 3 22 : 33 7  
    7. (7.) TSV Eßleben 6 1 0 5 17 : 52 3  
    8. (8.) TV Gerolzhofen 6 0 1 5 17 : 43 1  

     

    Körbe, Schraudenbach: Jamila Ruh 3, Chantal Brietzke 3, Alina Wiesler 2, Monique Brietzke 1, Julia Monz 1. Heidenfeld: Anne Hümmer 6, Nele Endres 6, Celina Rothkamm 5, Julia Krapf 2, Joy Reichert 1. Gerolzhofen: Jolina Eder 3, Franziska Orth 2, Laura Förster 1, Celina Stöcklein 1. Bergrheinfeld: nicht gemeldet.

    Bearbeitet von Dominik Großpietsch

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!