• aktualisiert:

    JUNIORENFUSSBALL

    U 19 des FC 05 siegt auswärts deutlich

    Fußball

    U-19-Junioren Bayernliga

     

    SpVgg Landshut – Jahn Regensburg 3:2  
    1. FC Nürnberg – SpVgg Landshut 12:0  
    Wacker Burghausen – Jahn Regensburg 1:1  
    SG Quelle Fürth – FC Memmingen 4:1  
    FV Illertissen – SpVgg Unterhaching 0:2  
    TSV 1860 München – Würzburger Kickers 4:2  
    SpVgg Ansbach – FC 05 Schweinfurt 1:4  
    TSV 1860 Rosenheim – FC Deisenhofen 1:1  

     

     

    1. (4.) 1. FC Nürnberg 2 2 0 0 16 : 1 6  
    2. (2.) SpVgg Unterhaching 2 2 0 0 7 : 0 6  
    3. (5.) TSV 1860 München 2 2 0 0 7 : 3 6  
    4. (7.) SG Quelle Fürth 2 2 0 0 6 : 2 6  
    5. (8.) FC 05 Schweinfurt 3 1 2 0 5 : 2 5  
    6. (3.) Jahn Regensburg 3 1 1 1 7 : 4 4  
    7. (1.) Würzburger Kickers 3 1 1 1 4 : 4 4  
    8. (9.) Wacker Burghausen 3 0 3 0 1 : 1 3  
    9. (6.) SpVgg Landshut 2 1 0 1 3 : 14 3  
    10. (12.) TSV 1860 Rosenheim 3 0 2 1 2 : 6 2  
    11. (13.) FC Deisenhofen 2 0 1 1 2 : 5 1  
    12. (10.) FV Illertissen 3 0 1 2 1 : 4 1  
    13. (11.) FC Memmingen 3 0 1 2 2 : 7 1  
    14. (14.) SpVgg Ansbach 3 0 0 3 1 : 11 0  

     

    SpVgg Ansbach – FC 05 Schweinfurt 1:4 (1:1). Drittes Spiel, erster Sieg: Durch das deutliche 4:1 gegen die noch sieglosen Ansbacher hat sich das Team von Trainer Tobias Burger auf den fünften Tabellenplatz geschoben. Nach einem Auswärtserfolg sah es zunächst allerdings nicht aus: Jannis Krämer brachte die Gastgeber nach gut einer halben Stunde in Führung. Der FC 05 schlug allerdings noch vor der Pause zurück – Tim Stecklein erzielte das 1:1 (43.). Als Nicolas John die Unterfranken 21 Minuten vor dem Ende in Führung brachte, war der Bann endgültig gebrochen.

    Tore: 1:0 Jannis Krämer (32.), 1:1 Tim Stecklein (43.), 1:2 Nicolas John (69.), 1:3 Simon Götz (80.), 1:4 Nicolas John (89.).

    U-15-Junioren Bayernliga Nord

     

    JFG Deichselbach-Regnitzau – TSV Großbardorf 0:6  
    FC Coburg – FC Eintracht Bamberg 1:3  
    SG Quelle Fürth – TSV Großbardorf 3:1  
    SGV Nürnberg-Fürth – SV Viktoria Aschaffenburg 0:3  
    JFG Deichselbach-Regnitzau – SpVgg Bayern Hof 0:2  
    FC 05 Schweinfurt – SpVgg Bayreuth 3:2  
    TSV Weißenburg – SC Eltersdorf 1:0  
    ASV Neumarkt – JFG Wendelstein 6:1  

     

     

    1. (3.) SV Viktoria Aschaffenburg 2 2 0 0 6 : 1 6  
    2. (4.) FC Eintracht Bamberg 2 2 0 0 5 : 1 6  
    3. (5.) ASV Neumarkt 1 1 0 0 6 : 1 3  
    4. (1.) TSV Großbardorf 2 1 0 1 7 : 3 3  
    5. (2.) FC Coburg 2 1 0 1 6 : 3 3  
    6. (5.) SG Quelle Fürth 1 1 0 0 3 : 1 3  
    7. (5.) TSV Weißenburg 1 1 0 0 1 : 0 3  
    8. (11.) FC 05 Schweinfurt 2 1 0 1 4 : 5 3  
    9. (13.) SpVgg Bayern Hof 2 1 0 1 2 : 5 3  
    10. (5.) SpVgg Bayreuth 1 0 0 1 2 : 3 0  
    11. (5.) SC Eltersdorf 1 0 0 1 0 : 1 0  
    12. (5.) JFG Wendelstein 1 0 0 1 1 : 6 0  
    13. (12.) SGV Nürnberg-Fürth 2 0 0 2 0 : 5 0  
    14. (14.) JFG Deichselbach-Regnitzau 2 0 0 2 0 : 8 0  

     

    FC 05 Schweinfurt – SpVgg Bayreuth 3:2 (2:1). Dass sich die Teams an diesem Tag nichts schenken würden, wurde gleich zu Beginn klar – beide gaben Vollgas. Etwas überraschend ging die SpVgg Bayreuth nach knapp einer Viertelstunde in Führung: Max Materne nutzte einen Fehler im Spielaufbau der Nullfünfer aus. Die gaben jedoch nicht auf, besannen sich auf ihre Stärken und wurden belohnt. Jannes Werner traf nach einem schön zu Ende gespielten Angriff zum 1:1 (20.), ehe Leonhard Metzger sechs Minuten später das 2:1 aus Schweinfurter Sicht erzielte. Dieser Treffer beflügelte die Mannschaft von Christian Brauner regelrecht. Weitere Treffer blieben aber aus, weil auf beiden Seiten einige Tormöglichkeiten ungenutzt blieben. Spannend wurde es noch einmal, weil die Bayreuther durch einen umstrittenen Handelfmeter zum Ausgleich kamen. Doch die Freude der Gäste währte nicht lange: Der Schweinfurter Mittelfeldmann Ali Erfani erzielte nur drei Minuten später den Treffer zum 3:2 aus Sicht der Nullfünfer, das bis zum Schlusspfiff Bestand haben sollte. Durch den knappen Sieg gelang der Brauner-Elf der Sprung von Tabellenplatz elf auf Rang acht. 

    Tore: 0:1 Max Materne (13.), 1:1 Jannes Werner (20.), 2:1 Leonhard Metzger (26.), 2:2 Bekim Ahmetaj (62., Handelfmeter), 3:2 Ali Erfani (65.).

    U-17-Junioren Landesliga Nord

     

    FC Würzburger Kickers II – FC Eintracht Bamberg 0:1  
    SpVgg Greuther Fürth II – SG Quelle Fürth 2:0  
    SpVgg Mögeldorf – FC Eintracht Bamberg 2:0  
    SpVgg SV Weiden – SG Quelle Fürth 6:0  
    Don Bosco Bamberg – FSV Erlangen-Bruck 1:4  
    FC Würzburger Kickers II – SpVgg Greuther Fürth II 0:4  
    SpVgg Bayern Hof – FC 05 Schweinfurt II 1:5  
    TSV Großbardorf – SV Raigering 3:1  
    SV Viktoria Aschaffenburg – Würzburger FV 1:2  

     

     

    1. (1.) SpVgg Greuther Fürth II 3 3 0 0 10 : 0 9  
    2. (2.) FSV Erlangen-Bruck 3 3 0 0 10 : 3 9  
    3. (7.) SpVgg Mögeldorf 3 2 0 1 3 : 1 6  
    4. (3.) Don Bosco Bamberg 3 2 0 1 6 : 6 6  
    5. (8.) Würzburger FV 3 2 0 1 4 : 4 6  
    6. (9.) FC 05 Schweinfurt II 3 1 1 1 6 : 3 4  
    7. (4.) SV Viktoria Aschaffenburg 3 1 1 1 5 : 5 4  
    8. (11.) SpVgg SV Weiden 2 1 0 1 7 : 3 3  
    9. (6.) FC Eintracht Bamberg 3 1 0 2 2 : 4 3  
    10. (5.) SpVgg Bayern Hof 3 1 0 2 6 : 9 3  
    11. (14.) TSV Großbardorf 3 1 0 2 3 : 7 3  
    12. (10.) SV Raigering 1 0 0 1 1 : 3 0  
    13. (13.) FC Würzburger Kickers II 3 0 0 3 2 : 9 0  
    14. (12.) SG Quelle Fürth 2 0 0 2 0 : 8 0  

     

    SpVgg Bayern Hof – FC 05 Schweinfurt II 1:5 (1:3). Tore: 1:0 Tizian Mittereder (10.), 1:1 Enrico Lingor (20.), 1:2 Luca Neundörfer (32.), 1:3 Marvin Walter (34.), 1:4 Enrico Lingor (73.), 1:5 Maurice Volz (75.).

    Bearbeitet von Dominik Großpietsch

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!