• aktualisiert:

    LEICHTATHLETIK:

    Baunach-Schwestern holen Titel

    Strahlende Siegerinnen: Johanna Baunach (links) und ihre Schwester Sara nach den unterfränkischen Crosslaufmeisterschaften. Foto: Baunach

    Aus Schweinfurt machte sich nur ein Schülerteam der DJK Schweinfurt auf den Weg nach Soden bei Aschaffenburg zu den unterfränkischen Crosslaufmeisterschaften.

    Die Strecke war mit vielen Wurzeln und Steinen gerade im steilen Bergabstück sehr schwierig zu laufen und führte im Verlauf der Wettbewerbe bei nasskaltem Wetter zu zahlreichen Stürzen.

    Johanna und Sara Baunach von der DJK liefen deshalb auch nicht volles Risiko, verteidigten ihre Crosslauftitel aus dem Vorjahr aber dennoch. In der Altersklasse W 14 gewann Johanna Baunach nach 6:58 Minuten über eine etwa 1600 m lange Runde souverän die unterfränkische Meisterschaft. Ihre Schwester Sara feierte auf der etwa 1000 m langen Wendestrecke einen Start-Ziel-Sieg und benötigte exakt vier Minuten.

    Schweinfurter Mannschaft stark

    Ebenso Elias Eberwein, der in seiner Altersklasse M 11 mit 4:11 Minuten über die etwa 1000 m den fünften Platz in der Meisterschaftswertung erreichte. Im gleichen Rennen landete Lars Müller (M 10, 4:25 Min.) auf Rang sieben. Das war aus Sicht der DJK-Verantwortlichen besonders beachtlich, weil Müller wegen der Mannschaftswertung eine Altersklasse höher an den Start ging.

    Die Mannschaft (Platz fünf) wurde durch Jan Volkmar komplettiert, der mit 4:40 Minuten Zehnter in der M 11 wurde, aber hinter Leon Schenk ins Ziel kam. Schenk wird mit ebenfalls 4:40 Minuten auf Platz 14 in der M 10 geführt. Hier erreichte Riyad El Hendawy nach 4:58 Minuten Rang 16.

    Bereits vorher wurden die Rahmenwettbewerbe für die Jüngeren gestartet. Hier überzeugte Jan Müller über 700 m mit dem zweiten Platz in der M 7 (4:19). Raniya El Hendawy musste bereits auf die 1000 m lange Strecke und wurde nach 5:20 Minuten mit Rang vier in ihrer Altersklasse W 8 belohnt. Simon Baunach stürzte in diesem Rennen. EB

    Bearbeitet von Dominik Großpietsch

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!