• aktualisiert:

    LOKALSPORT IN KÜRZE

    Trainer für den ERV Schweinfurt, Spieler für Oberschwarzach

    Eishockey: Kyle Piwowarczyk neuer Mighty-Dogs-Trainer

    Eine der wichtigsten Personalien für die kommende Bayernliga-Spielzeit ist bei den Mighty Dogs geklärt. Der 36-jährige Kyle Piwowarczyk übernimmt das Traineramt beim ERV Schweinfurt. Für den dreimaligen Spieler des Jahres in der Oberliga Süd ist es die erste Trainerstation seiner sportlich sehr erfolgreichen Laufbahn. Nach zwölf Spielzeiten in Deutschland verfügt er über viel Erfahrung im deutschen Eishockey. Ob bei den Rostock Piranhas, den Roten Teufeln Bad Nauheim, den Selber Wölfen, dem ECC Preußen Berlin oder zuletzt bei der EG Dietz-Limburg Rockets – überall wusste der Center nicht nur durch seine Treffsicherheit, sondern auch durch seine Führungsstärke zu überzeugen. „Vor allem dieser Aspekt war uns wichtiger, als einen vermeintlich erfahrenen Trainer zu verpflichten“, so Sportleiter Steffen Reiser. Der in London/Ontario geborene Kanadier erhält zunächst einen Einjahresvertrag.

    Fußball: SG Oberschwarzach meldet vier Neuzugänge

    Fußball-Bezirksligist SG Oberschwarzach/Wiebelsberg meldet vier Zugänge zur neuen Saison. Jonas Edwards (RSV Unterschleichach), Jozsef Kiss (SG Rimbach-Lülsfeld), Noah Wagner (FC Sand) und Tobias Gnebner (SG Castell-Wiesenbronn) sollen für Verstärkung in allen Mannschaftsteilen sorgen. Damit seien die Kaderplanungen bereits frühzeitig erfolgreich abgeschlossen, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!