• aktualisiert:

    BASKETBALL

    Baskets schlagen auch Brescia

    So richtig wusste Cheftrainer Denis Wucherer im Vorfeld nicht, was er vom Testspiel seiner Erstliga-Korbjäger von s. Oliver Würzburg gegen den italienischen Erstligisten und EuroCup-Teilnehmer Basket Brescia Leonessa erwarten durfte. „Die Strapazen der letzten Tage inklusive des Testspiels gegen Istanbul waren schon recht hoch, dazu die Höhenluft hier auf fast 1500 Metern", sagte der 45-Jährige und kündigte an, den Leistungsträgern etwas größere Verschnaufpausen zu gönnen.

    Doch ungeachtet dessen feierten die Baskets zum Abschluss des fünftägigen Trainingslagers in Bormio dank einer homogenen Mannschaftsleistung einen 75:68 (30:34)-Erfolg und damit den zweiten binnen 24 Stunden nach dem 78:74 gegen den türkischen Top-Klub Anadolu Efes Istanbul (wir berichteten). Gegen Brescia verwandelten die Baskets 15 Dreier, davon alleine neun (!) im dritten Viertel.

    Für Würzburg spielten: Wells 17/3, Hulls 15/3, Koch 13/2, Ellis 11/3, Loesing 6/2, Bowlin 5/1, Olaseni 3, Albus 3/1, Richter 2, Hoffmann.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!