• aktualisiert:

    FUSSBALL: BAYERNLIGA NORD

    Würzburger FV siegt im Spitzenspiel

    Fussball

    Bayernliga Nord TSV Aubstadt – Würzburger FV 2:3 (1:2)

    Mit einem Auswärtssieg kletterte der Würzburger FV im Nachholspiel vom vierten Spieltag beim TSV Aubstadt auf den zweiten Platz in der Bayernliga Nord. Vor 580 Zuschauern, die bislang größte Kulisse Aubstadts in dieser Saison, setzten sich die Blauen mit 3:2 (2:1) durch. Zunächst gerieten die Gäste in der Anfangsphase aber in Rückstand, als Torhüter André Koob den Ball nach einem Rückpass eines Mitspielers nicht kontrollieren konnte und an Martin Thomann verlor, der den Torhüter noch umspielte und das frühe 0:1 erzielte. Zwar hätten die Zellerauer bereits im Gegenzug mit einem Kopfball Wojtek Droszczs ausgleichen können, der sein Ziel knapp verfehlte, doch antworteten sie Mitte der ersten Halbzeit mit dem 1:1, als Patrick Hofmann Andreas Ganzingers Hereingabe von rechts direkt ins lange Eck schoss.

    Obwohl Aubstadt den Gegner mit zunehmender Spieldauer besser kontrollierte, brachte Cristian Dan die Gäste noch vor dem Seitenwechsel mit 2:1 in Führung. Nachdem Hofmann nach einem robusten Einsatz Aubstadts Torhüter Felix Reusch angeschossen hatte, nutzte Dan den Abpraller zum Führung Würzburgs. Aubstadt kam schwungvoll aus der Pause, doch Philipp Kleinhenz scheiterte innerhalb der ersten Minuten nach dem Seitenwechsel zweimal an den Paraden André Koobs. Die Gäste erwiesen sich schließlich als effektiver im Abschluss, als Adrian Istrefi nach Patrick Hofmanns Hereingabe von der Strafraumgrenze abzog und die Führung auf 3:1 erhöhte.

    Eine intensive Schlussphase stand beiden Mannschaften bevor, nachdem Christoph Schmidt nach einem Zuspiel von Kleinhenz den Rückstand Aubstadts zum 2:3 verkürzt hatte. Eine Minute später, Würzburg hatte mit Marc Hänschke anstelle von Patrick Hofmann defensiv gewechselt, scheiterte Julian Grell freistehend an Koob. Aubstadt drängte in den letzten Minuten noch einmal vehement auf den Ausgleich, doch befreiten sich die Würzburger über einen Konter, den Dennie Michel mit einem Schuss gegen die Latte abschloss. Ihre Führung brachten die Würzburger schließlich über die Zeit. In der Tabelle rückten sie auf den zweiten Platz auf, da Gebenbach mit einem Sieg über Vach die Tabellenführung Aubstadts übernahm.

    Würzburg: Koob - Müller, Hofmann (70. Hänschke), Istrefi (89. Lorenz), Dan, Fries (92. Röckert), Ganzinger, Schömig, Droszcz, Michel, Bauer. Schiedsrichter: Scharf (Pressath). Zuschauer: 580. Tore: 1:0 Martin Thomann (11.), 1:1 Patrick Hofmann (23.), 1:2 Cristian Dan (43.), 1:3 Adrian Istrefi (51.), 2:3 Christoph Schmidt (70.).

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!