• aktualisiert:

    SCHWIMMEN

    Schwimmerinen des SV 05 steigen in die Zweite Bundesliga auf

    Die Schwimmerinnen des SV Würzburg 05 II sind in die zweite Bundesliga Süd aufgestiegen: (hinten von links) Luise Dörrie... Foto: SVW

    Großer Erfolg für die Schwimmerinnen des SV Würzburg 05: Die zweite Frauenmannschaft des Traditionsvereins ist aus der Oberliga Bayern überraschend in die Zweite Bundesliga Süd aufgestiegen. In der Besetzung Luise Dörries, Melanie Guht, Natalie Schnabel, Pascale Freisleben, Dominique Freisleben, Rafaela Averbeck und Carmen Dorfner erreichten die Würzburgerinnen bei der deutschen Mannschaftsmeisterschaft in Essen insgesamt 15 044 Punkte. Damit setzten sie sich unter 16 teilnehmenden Teams souverän gegen die Konkurrenz durch und gewannen vor der zweitplatzierten SG Mittelfranken.

    Bei allen 26 Starts überzeugten die Nullfünferinnen durch eine hervorragende Mannschaftsleistung und stellten darüber hinaus teilweise neue persönliche Bestmarken auf. „Was die Mädels da ins Wasser gebracht haben, war sehr beeindruckend“, lobte Stefan Lurz. „Alle Schwimmerinnen sind noch jung und haben großes Potenzial. Dass sie bereits jetzt schon in die Zweite Liga aufsteigen konnten, hätten wir nicht gedacht. Umso mehr freuen wir uns darüber“, so der Trainer weiter.

    Beim SV Würzburg 05 starten im kommenden Jahr somit jeweils die ersten Mannschaften der Frauen und Männer als amtierende Deutscher Meister (wir berichteten) in der Ersten Bundesliga und die beiden zweiten Mannschaften in der Zweiten Bundesliga Süd. Die Männer II waren in Essen Dritter geworden (wir berichteten).

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!