• aktualisiert:

    Fußball: Dritte Liga

    Der nächste Neuzugang der Kickers

    Kickers-Neuzugang Johannes Kraus kommt vom SSV Jahn Regensburg an den Dallenberg. Foto: FWK

    Fußball-Drittligist FC Würzburger Kickers bastelt weiter an seinem Kader für die neue Saison. Einen Tag vor dem Start in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit (Start 19. bis 22. Juli) hat der Klub am Mittwochabend seinen nächsten Neuzugang bekannt gegeben: Mit Johannes Kraus kommt ein Defensivtalent aus der U 21 des Zweitligisten SSV Jahn Regensburg, der die Saison als Achter beschloss, an den Dallenberg. Der 19-Jährige hat bei den Unterfranken einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 mit der Option auf eine weitere Spielzeit unterschrieben, wie der Verein in einer Mitteilung veröffentlichte.

    Kraus wurde laut den Kickers in der Jugend des SSV Jahn Regensburg, der SpVgg Greuther Fürth und des FC Ingolstadt ausgebildet und kam sowohl in der B-Junioren- als auch in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest zum Einsatz. „Johannes ist ein flexibel einsetzbarer Defensivspieler, den wir schon lange auf unserem Zettel hatten. Beim Training im vergangenen Sommer hat er einen sehr positiven Eindruck hinterlassen. Umso mehr freut es uns, dass wir den Wechsel nun realisieren konnten", wird Kickers-Vorstandsvorsitzender Daniel Sauer in der Mitteilung zitiert.

    Der Test gegen Pokalgegner Hoffenheim fällt aus

    Kickers-Trainer Michael Schiele fügt hinzu, dass „Johannes in den Nachwuchsleistungszentren seiner bisherigen Vereine bestens ausgebildet wurde und er auch regelmäßig in den Trainingsbetrieb der Regensburger Profis eingebunden war. Mit ihm gewinnen wir einen entwicklungsfähigen und sehr ehrgeizigen Spieler hinzu.".

    Auf seiner Homepage gab der Klub am Mittwoch weiterhin bekannt, dass das für Freitag, 12. Juli, geplante Testspiel gegen Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim nicht stattfinden wird. Nachdem die Kraichgauer als Gegner der Rothosen in der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde zugelost worden waren, haben sich beide Klubs darauf verständigt, dass "ein Test so kurz vor einem Pflichtspiel im Pokal unglücklich ist", wie die Kickers schreiben.

    Die Vorbereitungstermine der Kickers
    Die bislang feststehenden Vorbereitungstermine der Kickers:
    Donnerstag, 20. Juni, 15.30 Uhr: Trainingsauftakt in Randersacker
    Mittwoch, 26. Juni, 17.30 Uhr: Testspiel gegen den SSV Ulm (in Niederstetten)
    Samstag, 29. Juni – Freitag, 5. Juli: Trainingslager in Lautenbach (Schwarzwald)
    Freitag, 5. Juli, 18 Uhr: Testspiel beim FSV Hollenbach (in Hollenbach)
    Samstag, 13. Juli, 15 Uhr: Testspiel gegen den FSV Frankfurt (in Grünsfeld)

    Weitere Artikel

    Kommentare (7)

    Kommentar Verfassen

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!