• aktualisiert:

    Fußball: Bayernliga

    Derby zwischen den Kickers und dem WFV abgesagt

    Werden am Freitagabend nicht gegeneinander antreten: Onur Ünlücifci (links) und Benjamin Schömig. Foto: Heiko Becker

    Das für Freitagabend, 15. März angesetzte Fußball-Bayernliga-Derby zwischen der U 23 des FC Würzburger Kickers und dem Würzburger FV ist abgesagt. Das teilten die Rothosen am Donnerstagnachmittag mit. Grund dafür sei die Wetterlage. "Dauerregen führt dazu, dass der Platz am Sportpark unbespielbar ist und die Partie verschoben werden muss", heißt es auf der Homepgage der Kickers.

    Die beiden Vereine sowie der Bayerische Fußball-Verband (BFV) befinden sich bezüglich eines Nachholtermins bereits im Austausch – angepeilt wird ein Termin unter der Woche im April. 

    "Das Wetter kann man nicht beeinflussen, aber ich finde es sehr schade, dass wir nicht spielen", sagte WFV-Coach Marc Reitmaier auf Nachfrage dieser Redaktion. Er hat für Freitagabend eine Trainingseinheit angesetzt.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!