• aktualisiert:

    Basketball: Bundesliga

    Die Baskets gewinnen Vorbereitungsturnier

    Die erste Trophäe dieser Saison: Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg hat das Turnier um den "Gezeitenhaus Cup" gewonnen. Foto: Heiko Becker

    Weiter geht's mit Siegen in der Vorbereitung: Nach zwei Erfolgen in nicht-öffentlichen Testspielen ließ Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg beim „Gezeitenhaus Cup“ zwei weitere und den Turniersieg folgen. Die Mannschaft von Denis Wucherer bezwang am Samstag Pro-A-Ligist Gladiators Trier mit 101:60 (43:24), im Finale am Sonntag dann Liga-Konkurrent Telekom Baskets Bonn, das sich im zweiten Halbfinale gegen Gastgeber Dragons Rhöndorf 103:48 durchgesetzt hatte, mit 89:72 (40:39).

    Weshalb sich Wucherer am Sonntagabend auch ganz zufrieden zeigte mit den Vorstellungen seines Teams. „Das Spiel gegen Bonn war umkämpft. Sie spielen physisisch und schnell, das war schon interessant für die Jungs“, meinte der 46-Jährige, der von einem „guten und wichtigen Test sprach“. Vor allem für die Neuzugänge, die noch keine Bundesliga-Luft geschnuppert haben, sei es wichtig gewesen, „die Athletik kennenzulernen“. Gegen Trier war Neuverpflichtung Brekkott Chapman mit 18 Punkten der erfolgreichste Werfer der Würzburger, gefolgt von Neuzugang Nils Hassfurther (16) und Johannes Richter (14). Gegen Bonn traf Neuling Noah Allen (21) am häufigsten, Jordan Hulls warf zwölf Zähler, Johannes Richter elf.

    Wucherer erkannte „Schritte nach vorne“ und dass die Mannschaft weiter zusammenwachse. Die nächsten Schritte sollen nun in der Lombardei getan werden. Am Montagvormittag reisen die Baskets in den italienischen ehemaligen Olympiaort Bormio, wo sie ihr einwöchiges Höhentrainingslager (bis 9. Mai) aufschlagen. Neben intensiven Übungseinheiten stehen auch mehrere Testspiele gegen international erfahrene Gegner auf dem Plan. Die offizielle Saisoneröffnung begehen die Würzburger dann am Donnerstag, 12. September, wenn um 18 Uhr mit Darussafaka Istanbul ein ehemaliger Euroleague-Klub in der s.Oliver Arena gastiert.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!