• aktualisiert:

    FUSBALL: KREISLIGA

    Eßleben wacht nach frühem Gegentor auf und siegt deutlich

    Kreisliga Schweinfurt 1

     

    TSV Abtswind II – SV Ramsthal abg.  
    DJK Wülfershausen – TSV Nordheim/Sommerach 2:3  
    DJK Hirschfeld – DJK Schweinfurt 3:4  
    Mühlhausen/Schraudenbach – SV Stammheim 2:4  
    Sömm./Obb./Geldersh. – TSV Grafenrheinfeld 6:1  
    FC Gerolzhofen – DJK Stadelschwarzach 7:0  
    SG Eßl./Rieden/Opferb. – Schwebenried/Schw. II 5:2  

     

     

    1. (1.) DJK Hirschfeld 28 22 3 3 80 : 24 69  
    2. (2.) FC Gerolzhofen 28 19 6 3 74 : 31 63  
    3. (3.) SV Stammheim 28 19 3 6 90 : 44 60  
    4. (5.) Sömm./Obb./Geldersh. 28 16 5 7 64 : 46 53  
    5. (4.) DJK Wülfershausen 28 17 1 10 61 : 47 52  
    6. (6.) SG Eßl./Rieden/Opferb. 28 14 4 10 66 : 41 46  
    7. (7.) SV Ramsthal 27 12 6 9 60 : 53 42  
    8. (8.) TSV Abtswind II 27 12 3 12 64 : 48 39  
    9. (11.) DJK Schweinfurt 28 9 8 11 46 : 52 35  
    10. (9.) Mühlhausen/Schraudenbach 28 10 4 14 41 : 43 34  
    11. (10.) VfL Volkach 28 10 3 15 37 : 50 33  
    12. (12.) TSV Nordheim/Sommerach 28 10 2 16 49 : 63 32  
    13. (13.) DJK Schwebenried/Schw. II 28 5 5 18 45 : 81 20  
    14. (14.) TSV Grafenrheinfeld 28 3 2 23 19 : 85 11  
    15. (15.) DJK Stadelschwarzach 28 3 1 24 24 : 112 10  

     

    SG Eßleben/Rieden/Opferbaum – DJK Schwebenried/Schwemmelsbach II 5:2 (4:1)

    Den Beginn verschlief Eßleben/Rieden/Opferbaum. Das frühe 0:1 schien eine Art Wecker zu sein, denn in der Folge übernahmen die Gastgeber das Zepter und drehten die Partie noch vor der Pause in ein klares 4:1. Die DJK Schwebenried/Schwemmelsbach II, die in die Abstiegsrelegation muss, kam nicht mehr richtig in die Partie. 

    Tore: 0:1 Sascha Brauner (2.), 1:1 Julian Zink (19.), 2:1 Janik Erhardt (30.), 3:1 Nicolas Zimmermann (34.), 4:1 Julian Zink (42.), 5:1 Patrick Stark (53.), 5:2 Dominik Arnold (75., ET). Gelb-Rot: Timo Wehner (81., Schwebenried/Schwemmelsbach).

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!