• aktualisiert:

    Fußball: Dritte Liga

    Ex-Kickers-Stürmer wird zum Matchwinner

    Marco Königs (rechts vor dem Zaun) und seine Kickers konnten zuletzt wieder mit den Anhängern Siege feiern. Das Bild ent... Foto: Foto2press, Frank Scheuring

    Torpremiere und den entscheidenden Elfmeter rausgeholt! Ex-Kickers-Stürmer Marco Königs war beim 3:2-Sieg seines neuen Vereins FC Hansa Rostock am Mittwochabend der Matchwinner. Gegen den Vierten der letzten Saison, den SV Wehen-Wiesbaden, traf der 28-Jährige, der vor zwei Jahren mit der Empfehlung von 16 Saisontoren von Fortuna Köln zu den Kickers gewechselt war, zum zwischenzeitlichen 2:1 und holte in der Nachspielzeit den Elfmeter heraus, der schließlich das 3:2-Siegtor brachte. Für Hansa war es im dritten Spiel der zweite Saisonsieg. Königs, der ablösefrei an die Ostsee gewechselt ist, stand in allen drei Partien in der Startelf der Kogge und konnte jeweils überzeugen. Der Mittelstürmer scheint also in Rostock wieder zu einer festen Größe werden.

    In den letzten beiden Spielzeiten hatte Königs für die Würzburger Kickers in 51 Ligaspielen lediglich zwei Tore erzielt. Bereits in knapp zwei Wochen kommt es für Königs übrigens zum Wiedersehen mit seinem Ex-Klub. Am Samstag, den 25. August empfängt Hansa Rostock (5./ 6 Punkte) die nach drei Spielen punklosen und Ligaletzten Würzburger Kickers im Ostsee-Stadion (Spielbeginn 14 Uhr, Liveticker auf mainpost.de/liveticker). Ob Königs auch da wieder trifft?

    Weitere Artikel

    Kommentare (5)

    Kommentar Verfassen

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!