• aktualisiert:

    Fußball: Totopokal

    Kickers: Der Finalgegner steht fest

    Das Warten hat für den FC Würzburger Kickers ein Ende. Der Gegner der Elf von Trainer Michael Schiele im Finale des bayerischen Totopokals 2019 steht fest. Es ist Viktoria Aschaffenburg. Der Regionalligist besiegte am Dienstagabend im Halbfinale im heimischen Stadion am Schönbusch den Drittligisten TSV 1860 München knapp aber nicht unverdient mit 3:2 (2:2). Den entscheidenden Treffer erzielte Björn Schnitzer mit einem allerdings umstrittenen Handelfmeter acht Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit. Die Gastgeber lagen bereits in Hälfte eins durch Treffer von Daniel Cheron (12.) und Simon Schmidt (20.) früh mit 2:0 in Front , mussten aber noch vor der Pause den Ausgleich der Löwen (Efkan Bekiroglu (37.) und Herbert Paul (43.)) hinnehmen.

    Kickers müssen ein "Auswärtsfinale" spielen

    Das Finale wird ebenfalls in Aschaffenburg ausgetragen, und zwar am 25. Mai 2019 . Als niederklassiger Finalist haben die Aschaffenburger automatisch Heimrecht. Die Würzburger Kickers hatten sich bereits vor Wochen durch einen 3:0-Sieg beim Drittligakonkurrenten SpVgg Unterhaching für das Finale qualifiziert. Als mögliche Anstoßzeiten für das Endspiel sind 14:15 Uhr beziehungsweise 16:15 Uhr im Gespräch. Am 25.Mai findet der sogenannte Finaltag der Amateure statt, an dem bundesweit die Landespokalsieger ausgespielt werden.

    Dem Sieger winkt ein Platz im DFB-Pokal

    Die Kickers hatten den Totopokal übrigens zuletzt 2016 durch ein 6:2 in Unterhaching gegen die dortige Spielvereingung gewonnen. Jetzt wollen sie den Erfolg wiederholen. Mit einem Finalsieg über Aschaffenburg stehen die Kickers in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals in der kommenden Saison.

    • Folgen Sie uns und verpassen Sie Nichts. Auf Facebook unter "würzburger kickers inside".

    Alles zum FC Würzburger Kickers erfahren Sie stets aktuell unter mainpostde./kickers

     

    Kommentare (2)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!