• aktualisiert:

    FUßBALL

    Kickers U 15 fährt zur bayerischen Meisterschaft

    Bei der U-15-Hallenbezirksmeisterschaft in Rottendorf hat sich das Team der Würzburger Kickers verdient den Turniersieg ... Foto: Wolfgang Hellertf

    Bei der U-15-Hallenbezirksmeisterschaft in Rottendorf hat sich das Team der Würzburger Kickers verdient den Turniersieg gesichert. Nach einem souveränen 3:1-Sieg gegen den FC Sand im Halbfinale traf das Team von Trainer Andreas Süßmeier im Endspiel auf den TV Haßfurt, gegen den es nach Toren von Elyesa Adem Korkmaz und Christian Kuhn mit 2:0 gewann. Weiter geht es für die Jungs nun am 17. Februar bei der bayerischen Meisterschaft in Bad Reichenhall. Kickers-Keeper Julian Schloßnagel wurde außerdem zum besten Torwart gekürt. Der Stadtrivale Würzburger FV landete bei dem Turnier auf Rang drei, nachdem er sich mit 5:0 gegen Sand durchgesetzt hatte. Stolz auf den Titel als Bezirksmeister waren: (hinten von links) BFV-Bezirksjugendleiter Wolfgang Hellert (BFV-Bezirks-Jugendleiter), Maximilian Kaiser, Dennis Rudenko, Evan Stegmaier, Tizian Hümmer, Kickers-Trainer Andreas Süßmeier, (vorne von links) Elyesa Adem Korkmaz, Christian Kuhn, Alexandr Cernis, Julian Schloßnagel, Bastian Krämer, Felix Wolf und Jonas Münzberg.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!