• aktualisiert:

    Fußball: Dritte Liga

    Kickers müssen montags nach Duisburg

    Der Deutsche Fußball Bund (DFB) hat die Drittliga-Spieltage bis Anfang April terminiert.
    Die Anhänger der Würzburger Kickers, hier beim Auswärtsspiel beim FC Bayern II, müssen sich auf gleich zwei Montagabendspiele in der Fremde einstellen. Foto: Sven Leifer

    Freitagabend in Münster und gegen Jena, montags in Duisburg - der Deutsche Fußball Bund (DFB) hat kurz vor Weihnachten die Drittliga-Spieltage 24 bis 32 terminiert und den Würzburger Kickers einige Abendspiele beschert. Auch das Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg findet am 18. März an einem Mittwochabend unter Flutlicht statt. Am Samstagnachmittag steigt indes das Gastspiel der Rothosen bei 1860 München am 18. März. Nachdem die ersten Spiele 2020 bereits terminiert waren stehen vor dem Jahreswechsel alle Anstoßzeiten bis Anfang April fest:

    Samstag, 25. Januar, 14 Uhr: SpVgg Unterhaching (H=heim)

    Montag, 3. Februar, 19 Uhr: SG Sonnenhof Großaspach (A=auswärts)

    Sonntag, 9. Februar, 13 Uhr: FC Ingolstadt (H)

    Freitag, 14. Februar, 19 Uhr: Preußen Münster (A)

    Samstag, 22. Februar, 14 Uhr: Eintracht Braunschweig (A)

    Samstag, 29. Februar, 14 Uhr: FSV Zwickau (A)

    Samstag, 7. März, 14 Uhr: Waldhof Mannheim (H)

    Samstag, 14. März, 14 Uhr: SV Meppen (A)

    Mittwoch, 18. März, 19 Uhr: 1. FC Magdeburg (H)

    Samstag, 21. März, 14 Uhr: 1860 München (A)

    Freitag, 27. März, 19 Uhr: FC Carl Zeiss Jena (H)

    Montag, 6. April, 19 Uhr: MSV Duisburg (A)

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!