• aktualisiert:

    FUSSBALL: KREISLIGA

    Leinach setzt sich an die Spitze

    Kreisliga Würzburg 2

     

    Karsamstag: SV-DJK Wombach – SG Margetshöchheim 2:3  
    SV Birkenfeld – FV Steinf./Hausen-Rohrb. 1:1  
    TSV Karlburg II – SV Germ. Erlenbach 2:1  
    FSV Esselb.-Steinm – SG Maidbr./Gramschatz 2:3  
    SV Altfeld – FV Helmstadt 0:2  
    DJK Retzstadt – TV Marktheidenfeld I 6:4  
    FC Leinach – Gemünden/Seifriedsb. 4:0  
    Ostermontag: DJK Retzstadt – SG Margetshöchheim 5:0  
    SV Birkenfeld – Gemünden/Seifriedsb. 4:0  
    FSV Esselb.-Steinm – FC Leinach 1:2  

     

     

    1. (2.) FC Leinach 25 19 5 1 67 : 18 62  
    2. (1.) TSV Lohr 23 19 3 1 67 : 14 60  
    3. (3.) FV Helmstadt 24 16 2 6 61 : 28 50  
    4. (4.) FV Gemünden/Seifriedsburg 24 13 4 7 56 : 36 43  
    5. (5.) SV Birkenfeld 24 13 3 8 55 : 35 42  
    6. (6.) SV Altfeld 23 10 7 6 53 : 34 37  
    7. (7.) SG Maidbr./Gramschatz 24 11 3 10 57 : 53 36  
    8. (9.) TSV Karlburg II 23 9 5 9 31 : 40 32  
    9. (8.) FV Steinf./Hausen-Rohrb. 23 9 4 10 44 : 41 31  
    10. (11.) SG Margetshöchheim 25 9 4 12 53 : 71 31  
    11. (10.) FSV Esselbach-Steinmark 24 8 4 12 43 : 44 28  
    12. (13.) DJK Retzstadt 24 7 2 15 40 : 71 23  
    13. (12.) SV Germ. Erlenbach 24 6 3 15 27 : 47 21  
    14. (14.) SV-DJK Wombach 24 4 3 17 27 : 66 15  
    15. (15.) TV Marktheidenfeld I 24 0 0 24 21 : 104 0  

     

    SV-DJK Wombach – SG Margetshöchheim 2:3 (2:2)

    „Wir haben uns selbst geschlagen“, sagte Wombachs Pressesprecher Kai Höhnlein. Seine Mannschaft habe enormen Aufwand betrieben, sich aber nicht belohnt.

    Tore: 1:0 Nico Reber (10., Foulelfmeter), 1:1 Sven Jungbauer (18.), 1:2 David Bauer (27.), 2:2 Janik Hoffmann (44.), 2:3 Florian Oppmann (77.). Bes. Vorkommnis: Wombachs Nico Reber vergibt FE (60.).


    FSV Esselbach-Steinmark – SV Maidbronn/Gramschatz 2:3 (2:2)

    Nachdem die Gastgeber im ersten Abschnitt die zweimalige Führung der Gäste jeweils ausgeglichen hatten, brachte Maidbronn/Gramschatz in der zweiten Hälfte seinen knappen Vorsprung ins Ziel.

    Tore: 0:1 Maximilian Troll (18.), 1:1 Thomas Hebling (31.), 1:2 Christoph Eisenbacher (32.), 2:2 Medin Desic (45.), 2:3 Troll (55., Foulelfmeter).


    SV Altfeld – FV Helmstadt 0:2 (0:0)

    „Wir haben nicht schlecht gespielt, aber Helmstadt war der erwartet schwere Gegner“, sagte Altfelds Pressesprecher Klaus Ehlert. Bereits in der ersten Hälfte hätte der Gast in Führung gehen können, doch scheiterte Elias Harant in der 23. Minute mit seinem Strafstoß an SVA-Ersatzkeeper Chris Sandner. Helmstadts Spielertrainer Martin Holzmann markierte nach einem Eckball das 0:1. Mit einem Konter besiegelte Harant den Sieg für den FV.

    Tore: 0:1 Martin Holzmann (68.), 0:2 Elias Harant (80.). Bes. Vorkommnis: Helmstadts Elias Harant vergibt FE (23.).


    FC Leinach – FV Gemünden/Seifriedsburg 4:0 (2:0)

    Leinach dominierte von Beginn an und hätte zur Pause bereits deutlicher führen können. Daniel Bufe sorgte mit einem satten Schuss kurz nach der Pause für die Vorentscheidung.

    Tore: 1:0 Mathias Kurz (11.), 2:0 Niclas Geißler (35.), 3:0 Daniel Bufe (51.), 4:0 Christian Roos (87.).


    DJK Retzstadt – SG Margetshöchheim 5:0 (3:0)

    Während Margetshöchheim im ersten Durchgang keine einzige Möglichkeit hatte, erspielten sich die Hausherren reihenweise Torchancen. Retzstadt führte bereits vor der Pause mit 3:0, Samuel Klaner legte noch einen Doppelpack drauf.

    Tore: 1:0 Steffen Schmitt (16.), 2:0 Hannes Full (20.), 3:0 Julian Kuhn (43.), 4:0, 5:0 Samuel Klaner (84., 86.). Gelb-Rot: Sven Jungbauer (71., Margetshöchheim).


    FSV Esselbach-Steinmark – FC Leinach 1:2 (1:1)

    „Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen“, befand FSV-Spielertrainer Zajo Desic nach der Niederlage gegen den neuen Tabellenführer Leinach. Nachdem er selbst das frühe 1:0 erzielt hatte, setzte der FC die Hausherren unter Druck, Mathias Kurz glich aus. Lukas Hemmerich sorgte für die Entscheidung.

    Tore: 1:0 Zajo Desic (6.), 1:1 Mathias Kurz (41.), 1:2 Lukas Hemmerich (66.).


    Restliche Spiele im Stenogramm

    Birkenfeld – Steinfeld/Hausen-Rohrbach 1:1 (1:0)
    Tore: 1:0 Philipp Schebler (44.), 1:1 Jan Scheiner (85.).

    Karlburg II – Erlenbach 2:1 (0:1)
    Tore: 0:1 Felix Gold (30., Eigentor), 1:1, 2:1 Maximilian Mühleck (52., 79.). Gelb-Rot: Viktor Ziegler (90., Karlburg).

    Retzstadt – Marktheidenfeld 6:4 (3:2)
    Tore: 1:0 Jonathan Schmitt (2.), 2:0 Hannes Full (7.), 2:1, 2:2 Servan Adil (19., 22.), 3:2 Steffen Schmitt (45., Foulelfmeter), 4:2 Samuel Klaner (51.), 4:3 Adil (53.), 5:3 Martin Ebert (76., Eigentor), 5:4 Adil (87.), 6:4 Steffen Schmitt (90+1). Rot: Alexander Gottschling (90+3, Marktheidenfeld).

    Birkenfeld – Gemünden/Seifriedsburg 4:0 (1:0)
    Tore: 1:0 Yannik Hörning (8.), 2:0 Christian Eckert (54.), 3:0 Y. Hörning (68.), 4:0 Peter Schebler (72.).

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!