• aktualisiert:

    AUSDAUERSPORT

    Marko Gränitz läuft auf Platz vier

    Altersklassensieger: Marko Gränitz Foto: Bernhard Epple (DUV)

    In Reichweiler im Pfälzerwald hatten 152 Läufer für die Ultra-Distanz bei der deutschen Meisterschaft im Ultratrail gemeldet. Für die LG Würzburg starteten Rainer Koch, Georg Braungart, Walter Zimmermann sowie Neuzugang Marko Gränitz, welcher als Vierter der Gesamtwertung für das herausragende Ergebnis sorgte.

    Die Strecke verlief über rund 78 Kilometer und 3000 Höhenmeter und war technisch anspruchsvoll. Dennoch legte die Spitze vom Start weg ein hohes Tempo vor. Die Läufer der LG Würzburg hielten sich eher zurück und gingen das Rennen kontrolliert an.

    Steile Anstiege

    Obwohl sich das Höhenprofil insgesamt nur zwischen 300 und 600 Metern über dem Meeresspiegel bewegte, kamen am Ende die Gesamt-Höhenmeter der Zugspitze zusammen. Vor allem die letzten 15 Kilometer waren anspruchsvoll. An verschiedenen Stellen waren die Anstiege dort so steil, dass man sich nur an den entsprechend befestigten Seilen nach oben ziehen konnte. Und wer dachte, wenigstens bergab schnell laufen zu können, wurde schnell eines Besseren belehrt: Einige Passagen waren hier so abschüssig, dass man Mühe hatte, überhaupt ohne Sturz nach unten zu gelangen.

    Erster in der Altersklasse

    Am Ende schaffte es Marko Gränitz, der im vergangenen Jahr vom Triathlon zum Ultralauf gewechselt war, auf Platz vier in der Gesamtwertung und wurde damit deutscher Meister in seiner Altersklasse. Der Spezialist für Etappenläufe, Rainer Koch, kam auf den zwölften Gesamtplatz und Rang vier in seiner Altersklasse. Wobei man hinzufügen muss, dass er sich wohl noch ein paar Reserven aufgespart hatte, um am nächsten Tag einen weiteren Marathon zu laufen. Auch die beiden anderen Teilnehmer der LG Würzburg, Georg Braungart (4. M 55) und Vielstarter Walter Zimmermann (5. M 65), kamen sturz- und verletzungsfrei ins Ziel.

    Gesamtsieger des Rennens und damit deutscher Meister wurde mit rund acht Minuten Vorsprung Altersklassen-Weltmeister André Collet aus Aachen.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!