• aktualisiert:

    Basketball: Bundesliga

    Neuer Brustsponsor für s.Oliver Würzburg

    Stefan Kühn, Mitglied der Geschäftsleitung der BVUK. Gruppe, links) und s.Oliver-Würzburg-Geschäftsführer Steffen Liebler mit dem Trikot für die Spielzeit 2019/2020. Foto: s.Oliver Würzburg, Steffen Wienhold

    Nach Knauf und Brose hat ein weiterer Premium Sponsor von s. Oliver Würzburg sein Engagement verlängert: Die BVUK. Gruppe mit Sitz in Würzburg ist ab der Spielzeit 2019/2020 der Haupt-Trikotsponsor des Basketball Bundesligisten. Das Logo des Unternehmens werden auch die Nachwuchs-Mannschaften in der NBBL und JBBL auf der Brust tragen. Darüber informierte der Verein am Mittwochnachmittag.

    „Ich möchte, dass sich die insgesamt erfolgreiche Entwicklung unseres Basketball-Bundesligisten fortsetzt“, wird BVUK-Geschäftsführer Michael Reizel in einer Mitteilung zitiert. Und weiter: „Die Basis dafür ist eine qualitativ hochwertige Nachwuchsarbeit. Daher unterstützen wir neben dem Bundesligateam auch die Talentförderung in der s. Oliver Würzburg Akademie.“ Neben s.Oliver Würzburg unterstützt die Unternehmensgruppe auch den Fußball-Drittligisten FC Würzburger Kickers. „Die BVUK. Gruppe ist seit vier Jahren einer unserer wichtigsten Partner. Deshalb freuen wir uns ganz besonders darüber, dass Michael Reizel sich entschlossen hat, jetzt auch unser Haupt-Trikotsponsor zu werden, betont s. Oliver-Würzburg-Geschäftsführer Steffen Liebler.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!