• aktualisiert:

    Fußball: Testspiel

    Schiele nach 0:1 der Kickers in Ingolstadt sauer: "Ein Gemetzel"

    Die Würzburger Kickers haben ihr Testspiel bei Zweitliga-Schlusslicht FC Ingolstadt mit 0:1 verloren. Den einzigen Treffer auf dem Ingolstädter Trainingsgelände erzielte Stefan Kutschke (19.). Hernach war das Team von Trainer Michael Schiele ein mindestens ebenbürtiger Gegner, konnte aus seiner Überlegenheit in der zweiten Hälfte kein Kapital schlagen, weil zum Beispiel Enes Küc mit einem Distanzschuss die Latte des Ingolstädter Tores traf. "Wir haben heute einiges richtig gut gemacht - außer bei der Szene, die zum Gegentor geführt hat", sagte Trainer Michael Schiele, der sich lediglich über die ruppige Gangart des Gegners ärgerte: "Das war in der ersten Halbzeit zeitweise überhart. Zeitweise war das ein Gemetzel." Anthony Syhre musste nach nur sieben Minuten mit einem Cut am Augenlied verletzt vom Platz. 

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)


    Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
    Dann jetzt gleich hier registrieren.