• aktualisiert:

    TURNEN

    Über 260 Turnerinnen zeigen in Veitshöchheim ihr Können

    Jule Schallmaier von der TG Veitshöchheim holte den vierten Platz im DTB-Pflichtprogramm der AK 8. Foto: Helmut Hausmayer

    Über 260 Turnerinnen aus 24 Vereinen zeigten sich an zwei Tagen vor vollen Zuschauertribünen in der Dreifachhalle des Schul- und Sportzentrums Veitshöchheim. Grund war der 20. Hofgartenpokal der TG. Gastgeber Veitshöchheim stellte mit Charlotte Hofmann (AK 5/6), Leni Hien (AK 8), Sarah Feige (AK 11) und Mariana Krug (AK 16+) jeweils die Erstplatzierten im Kür-Bereich. Im Wettkampf-Programm „Kür modifiziert“ gewannen Lina Länger (TGV, LK 2, AK 12/13), Liesa Dauven (TSV Lohr, LK 2 AK 16/17), Adela Wittmannova (SB DJK Würzburg, LK 1, AK 18+) und Deborah Giveen (SB DJK Würzburg, LK 3, AK 40+). Eva Hausmayer von der TG Veitshöchheim verfehlte mit 0,05 Punkten nur knapp den Silberrang in der LK 2 (AK 18+).

    Mit 187 Starterinnen war das P-Programm stark besetzt. In der AK 7 belegte Franziska Lux (TGV) Rang zwei, Lily Bechinie von Lazan (SB DJK Würzburg) kam auf den dritten Platz. In der AK 8/9 belegten mit den Zwillingen Nele und Jule Reim zwei Veitshöchheimerinnen Platz eins und zwei. Gefolgt von Amelie Spinnler von der TG Würzburg. In der AK 10/11 stellte die TG Würzburg mit Franziska Breunig die Siegerin. Platz zwei erturnte sich Katharina Fern vom TSV Rottendorf und Platz drei erreichte Lea Dirsch vom SB DJK Würzburg. Die AK 12/13 war fest in Veithsöchheimer Hand: Eva Franke landete auf Platz eins und Nadien Fries Rang drei. Silber holte Johanna Golinski (SB DJK Würzburg).

    Erfolgreich zeigte sich die TG Würzburg erneut in der AK 14/15: mit Siegerin Caroline Sierl und ihrer Teamkollegin Hannah Brönner auf Rang zwei. Drittplatzierte wurde Anna Sattler vom TSV Rottendorf.

    Die TG Zell dominierte die AK 16/17 mit Merit Marzinka und Mara Sebold, sowie auch die AK 18+ mit der Siegerin Rebecca Marzinka.

    Eva Hausmayer von der TG Veitshöchheim erturnte sich den dritten Platz in der LK 2, AK 18+. Foto: Helmut Hausmayer
    Franziska Lux von der TG Veitshöchheim holte Rang zwei im P-Programm der AK 7. Foto: Helmut Hausmayer

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!