• aktualisiert:

    Fußball: DFB-Pokal

    Pokal-Aus der Kickers: "Das haben wir zu leicht hergegeben!"

    Neuzugang Tobias Kraulich gibt sich nach dem 2:3 im DFB-Pokal gegen Hannover 96 kritisch, findet aber auch Positives für die am Samstag beginnende Zweitliga-Saison.
    Tobias Kraulich (FC Würzburger Kickers, links) im Duell mit Hendrik Weydandt der mit Hannover 96 in DFB-Pokalrunde eins in Würzburg mit 3:2 siegte.
    Tobias Kraulich (FC Würzburger Kickers, links) im Duell mit Hendrik Weydandt der mit Hannover 96 in DFB-Pokalrunde eins in Würzburg mit 3:2 siegte. Foto: foto2press/Frank Scheuring

    Die Würzburger Kickers sind nach einer 2:3-Niederlage gegen Hannover 96 in der ersten Runde des DFB-Pokals ausgeschieden (Spiel verpasst? - Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen). Nach der Partie analysiert Neuzugang Tobias Kraulich eine Partie, in der Kickers lange deutlich zurücklagen, die am Ende aber auch viel Positives mitnehmen lässt, wie der Mittelfeldmann findet.

    Alles zum FC Würzburger Kickers finden Sie stets aktuell auf mainpost.de/kickers

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!