• aktualisiert:

    SAILAUF

    Regionalzug nach technischem Defekt evakuiert

    Fahrverbote und Gratis-ÖPNV - Landtag über Verkehrspolitik
    Rettungskräfte evakuierten am Mittwochabend einen Regionalzug zwischen Würzburg und Aschaffenburg (Symbolbild). Foto: Peter Gercke (dpa-Zentralbild)

    Ein technischer Defekt hat einen Regionalzug in Unterfranken ausgebremst. Für 38 Reisende endete die Fahrt von Würzburg nach Aschaffenburg am Mittwochabend in Sailauf (Landkreis Aschaffenburg), wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte.

    Rettungskräfte evakuierten den Zug und brachten die Fahrgäste ans Ziel. Ursache für den Stopp war ein beschädigter Stromabnehmer, der unter anderem für Rauch im Führerstand des Zugs sorgte.

    Verletzt wurde niemand. Weil die Bahn die Strecke zunächst auf Schäden absuchte, blieb diese mehrere Stunden lang gesperrt.

    dpa

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!