• aktualisiert:

    MAINFRANKEN

    Weinfestkalender: Das sind die schönsten Weinfeste im September 2019

    Weinfest zwischen den Weinstöcken
    Auch wenn die offizielle Weinfest-Saison langsam zu Ende geht, gibt es im September noch einige Chancen für Weinfest-Freunde. Foto: Daniel Karmann (dpa)

    Langsam zieht der Herbst in Franken ein und läutet das Ende der offiziellen Weinfest-Saison 2019 ein. Ab September/Oktober betritt der Federweißer die Frankenwein-Bühne, jedoch gibt es noch fränkische Weingüter und Weinwanderungen, an denen Weinfreunde teilnehmen können. Wir haben eine Auswahl.

    1. Handwerk und Wein: Der Tag der offenen Höfe in Sommerach

    Beim Tag der offenen Höfe in Sommerach wird der Frankenwein bis in den September gefeiert. Foto: Silvia Gralla

    Unter dem Motto "Erleben und Genießen" öffnet der Weinort Sommerach im Landkreis Kitzingen Anfang September Tür und Tor für diejenigen, die sich für die fränkische Weinkultur interessieren. An zwei Tagen können Besucher die Frankenweine der regionalen Winzer probieren, sich bei Führungen informieren (z.B. bei einer Kräuterführung durch die Villa Sommerach) und die Handwerkskunst der ansässigen Höfe hautnah erleben. 

    2. Genuss im Doppelpack: Der Weinwandertag in Ipsheim

    Wine growers tasting wine in vineyard
    Beim Weinwandertag in Ipsheim können Besucher bei einem Glas Frankenwein die herbstlichen Weinberge genießen. Foto: nd3000 (iStockphoto)

    Bereits 1996 wurde der Ipsheimer Weinwanderweg im Landkreis Kitzingen ins Leben gerufen. Seither findet jedes Jahr am ersten Sonntag im September der beliebte Weinwandertag in den Ipsheimer Weinbergen statt. In dieser Art zählt er zu den größten in Franken. Die Winzer aus der Region bieten auch 2019 an verschiedenen Stationen in den Weinbergen ihre Weine an und servieren dazu Spezialitäten aus der fränkischen Küche. Wein und Wandern - zwei Genüsse, die im mittelfränkischen Ipsheim verknüpft werden können.  

    3. Feiern an der Mainschleife: Der Weinherbst in Volkach

    Blick von der Vogelsburg in Volkach: An der Mainschleife wird bis in den November der Frankenwein gefeiert. Foto: Katrin Amling

    An der fränkischen Mainschleife geht die Weinfestsaison bis in den Spätherbst. Von September bis November wird in Escherndorf (Ortsteil Volkach) im Landkreis Kitzingen der Weinherbst gefeiert. Bei Veranstaltungen an den Wochenenden servieren die regionalen Winzer ihre Escherndorfer Spitzenweine. Zusammen mit original fränkischen Speisen und Musik für Jung und Alt bietet der Weinherbst 2019 seinen Besuchern ein besonderes Erlebnis über die offizielle Weinfestsaison hinaus.   

    4. Rustikales Ambiente: Das Weinfest in Weikersheim

    Schloss Weikersheim
    Nicht nur das Weinfest in Weikersheim ist für Besucher interessant: Das Schloss ist ein Magnet für viele Touristen. Foto: Bernd Weißbrod (dpa)

    Rund um die geschichtsträchtigen Gemäuer des Julius-Echter-Kellers wird traditionell jedes Jahr das Herbst- und Weinfest im Weikersheimer Stadtteil Laudenbach gefeiert. Auch viele Franken überqueren jährlich im September die Grenze nach Baden-Württemberg, um in dem kleinen Weinort im Main-Tauber-Kreis bei abwechslungsreicher Musik und deftigen Speisen den regionalen Wein zu zelebrieren. 

    Weitere Ideen und Tipps rund um das Thema Wein

    Sie wollen keine Termine, Bilder oder Videos der fränkischen Weinfeste mehr verpassen? Dann werden Sie Mitglied in unserer Facebook-Gruppe oder folgen Sie uns auf Instagram. Wir freuen uns auf Sie!

     

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!