• aktualisiert:

    Los Angeles

    Chance the Rapper nimmt sich eine Auszeit

    Chance the Rapper
    Chance the Rapper will mehr Zeit mit der Familie verbringen. Foto: Zbigniew Bzdak/Zuma Press

    Der US-Musiker Chance the Rapper (26) hat seine geplante Nordamerika-Tournee kurzfristig verschoben, um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen. „Dieses Jahr war eines der besten meines Lebens; Ehe, neues Baby, erstes Album”, schrieb der zweifache Vater am Montag auf Instagram. Es sei aber auch sehr anstrengend, seine Zeit und Energie zwischen Familie und Arbeit zu teilen.

    Nach der Geburt von Tochter Kensli im September 2015 sei er zwei Wochen später auf Tour gegangen und habe wichtige Meilensteine in ihrem Leben verpasst, erklärte der Musiker. Diesen Fehler wolle er nicht wieder machen. Vor allem wolle er diesmal seiner Frau Kirsten mehr helfen. Vorige Woche hatte das Paar die Ankunft von Tochter Marli bekanntgegeben. Der dreifache Grammy-Preisträger postete auf Instagram auch ein Foto von sich mit seinen beiden Töchtern.

    Die geplante „The Big Day”-Tournee mit 35 Auftritten in den USA und Kanada sollte am kommenden Wochenende in San Francisco beginnen und im November in Miami enden. Der Rapper verschob den Auftakt nun auf Mitte Januar in San Diego. Im Juni hatte er kurzfristig seinen Auftritt bei dem dänischen Roskilde-Festival abgesagt, wo er als Haupt-Act angekündigt war.

    Kommentare (0)

      Anmelden