• aktualisiert:

    Los Angeles

    Lina Wertmüller enthüllt Hollywood-Stern

    Lina Wertmüller
    Lina Wertmüller zu BEsuch in Los Angeles. Foto: Kay Blake/ZUMA Wire/dpa

    Die 91-jährige Regisseurin Lina Wertmüller ist am Montag mit einem Stern auf Hollywoods „Walk of Fame” ausgezeichnet worden. Die gebürtige Römerin Schweizer Abstammung strahlte vor Fotografen und Fans bei der Enthüllung der Plakette und dankte auf englisch und italienisch Los Angeles, Amerika, Italien und der ganzen Welt.

    Als Gastredner würdigten unter anderem der oscarprämierte Drehbuchautor Steven Zaillian („Schindlers Liste”, „The Irishman”), Schauspieler Eli Roth und Regisseur David O. Russell die Preisträgerin. Er sei ein großer Fan von Wertmüllers Werken, sagte Russell („Silver Linings”). Seine Mutter habe ihn als Teenager in alle Filme der Regisseurin mitgenommen.

    Wertmüller ist besonders für ihren Film „Sieben Schönheiten” aus dem Jahr 1975 bekannt, der für vier Oscars nominiert war. Als erste Frau überhaupt war sie damals für den Regie-Oscar im Rennen. Zu ihren weiteren Filmen gehören „Mimi, in seiner Ehre gekränkt”, „Liebe und Anarchie”, „Blutfehde” und „Camorra”.

    Am Vortag hatte Wertmüller einen Ehren-Oscar in Empfang genommen. Dabei sprach sich die Regieveteranin dafür aus, dem Oscar einen weiblichen Namen zu verpassen und ihn in „Anna” umzutaufen.

    Kommentare (0)

      Anmelden