• aktualisiert:

    Berlin

    Grimes erklärt Namensidee für Elon Musks Sohn

    Elon Musk       -  Elon Musk und die Sängerin Grimes 2018 in Kalifornien.
    Elon Musk und die Sängerin Grimes 2018 in Kalifornien. Foto: Gene Blevins/ZUMA Wire/dpa

    Nach der Geburt des jüngsten Sohnes von Tesla-Chef Elon Musk hat sich Musikerin Grimes zur möglichen Namensgebung geäußert. Seit längerem schreiben US-Medien, dass die 32-Jährige und der Unternehmer ein Paar sind. Musk (48) hatte auf die Frage nach dem Namen des Kindes auf Twitter nur kryptisch geschrieben: „X Æ A-12 Musk”.

    Grimes, die mit bürgerlichem Namen Claire Boucher heißt, erklärte in einem Tweet die Antwort so: „X” stehe für die unbekannte Variable; „Æ” bedeute Künstliche Intelligenz in ihrer Elfensprache; „A12” beziehe sich auf den Namen „unseres” Lieblingsflugzeugs, ein Militärflugzeug: „Toll im Gefecht, aber friedlich”; „A” beziehe sich auch auf ihren Lieblingssong „Archangel”, schrieb die Kanadierin.

    Elon Musk hatte die Geburt auf Twitter öffentlich gemacht - in einer Unterhaltung, in der es eigentlich um einen Bericht über seine Automarke Tesla ging. Er postete auch ein Foto von sich und dem Baby. Zum Namen der Mutter sagte Musk allerdings nichts. Es gibt jedoch zahlreiche gemeinsame Bilder von ihm und Grimes. Mit einem Instagram-Post von ihr mit Babybauch-Foto im Januar heizte die Musikerin zudem Spekulationen an, dass die beiden ein gemeinsames Kind erwarten könnten. Musk hatte die Sängerin auch zuletzt auf Twitter als seine Freundin bezeichnet.

    Mit seiner Ex-Frau, der kanadischen Autorin Justine Wilson, hat Musk fünf Söhne, Zwillinge und Drillinge. 2010 heiratete er die britische Schauspielerin Talulah Riley. Das Paar ließ sich 2012 scheiden, heiratete nochmals, reichte 2016 aber erneut die Scheidung ein.

    Kommentare (0)

      Anmelden