• aktualisiert:

    Sand am Main

    Fränkische Weinköniginnen: Eine Chronologie

    Für die Krone der Fränkischen Weinkönigin 2019 bewerben sich drei Kandidatinnen. Doch wer trug sie in den letzten zehn Jahren? Foto: Nicolas Armer/dpa Foto: Nicolas Armer

    Elisabeth Gorger aus Sand am Main (Lkr. Haßberge), Eva-Maria Keller aus Eußenheim (Lkr. Main-Spessart) und Carolin Meyer aus Castell (Lkr. Kitzingen): Das sind die Kandidatinnen für die Wahl zur Fränkischen Weinkönigin 2019. Sie alle treten an, um die amtierende Fränkische Weinkönigin Klara Zehnder aus Randersacker (Landkreis Würzburg) zu beerben.

    Klara Zehnder, den Namen kennt man sicher noch. Doch wie hießen die Weinköniginnen aus den vergangenen Jahren? Wir haben für Sie die Titelträgerinnen aus den letzten zehn Jahren zusammengestellt. Und Sie erfahren außerdem, in welchen Ort und Landkreis die Krone jeweils ging. Ein Ort aus dem Landkreis Kitzingen konnte dabei in den 2010er-Jahren gleich zweimal die Fränkische Weinkönigin stellen. Welcher? Klicken Sie sich einfach durch unsere Fotostrecke!

     

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!