• aktualisiert:

    Atlanta

    Super Bowl 2019: So fesselnd wird die Halbzeit-Show

    Super Bowl LII Halftime Show
    Singer Justin Timberlake performs during the Super Bowl LII Halftime Show at US Bank Stadium on February 4, 2018 in Minneapolis, Minnesota. / AFP PHOTO / ANGELA WEISS Foto: ANGELA WEISS (AFP)

    Am 3. Februar 2019 geht es wieder los! Dieses Jahr treffen die New England Patriots und die Los Angeles Rams aufeinander. Fast so wichtig wie das Super-Bowl-Match an sich sind die legendären Halbzeit-Shows, bei denen Stars wie Beyonce, Bruno Mars und Nicki Minaj zu Besuch waren. Einige der Halbzeit-Shows blieben den Zuschauern bis heute im Gedächtnis.

    Nipplegate beim amerikanischen Super Bowl 2004

    Viele erinnern sich bestimmt noch an den Skandal von 2004: In der Halbzeit des 38. Super Bowls trat Justin Timberlake zusammen mit Janet Jackson auf. Die beiden performten in der Spielpause eine gemeinsam gesungene Version des Justin-Timberlake-Songs Rock your Body. Als die letzte Zeile des Songs mit I´m gonna have you naked by the end of this song gesungen wurde, riss Timberlake Janet Jackson mit einer Handbewegung einen Teil ihres Kostüms vom Leib und enthüllte dabei ihre Brust. Daraufhin baten die beiden Sänger um Entschuldigung und gaben an, dass es sich um einen Unfall gehandelt hätte und dieser Vorfall keineswegs geplant war. Der Nipplegate (auf Deutsch: Nippel-GAU) hatte da aber schon für heftigste Diskussionen gesorgt.

    Maroon 5 bei der Halbzeit-Show 2019

    2019 wird die US-amerikanische Pop-/Rock-Gruppe Maroon 5 mit Frontmann Adam Levine die Zuschauer in Atlanta und über eine Milliarde Menschen vor den Fernsehgeräten in der Halbzeitpause unterhalten. Hits wie „Girls like you“ und „What Lovers Do“ zeichnet die Musikgruppe aus. Weiterhin unterstützen die Rapper Travis Scott und Big Boi (Mitglied von Outkast) die Truppe. Maroon 5 tritt als Nachfolger von Justin Timberlake an, der im vergangenen Jahr als Headliner in Minnesota performte. Letztes Jahr ging seine Show aber ohne entblößte Brüste über die Bühne.

    Unumstritten ist der Autritt jedoch nicht. Seitdem der Quarterback Colin Kaepernick den Protest gegen Unterdrückung von Schwarzen und Polizeigewalt startete und deshalb von keinem Team mehr unter Vertrag genommen wurde, haben Fans wie Musiker zum Protest des Superbowls aufgerufen. Mehr als 111.000 Menschen unterzeichneten sogar eine Petition mit dem Ziel, dass Maroon 5 ihren Auftritt zur Halbzeitshow absagt.

     

    Anna Winkler

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!