• aktualisiert:

    Cupertino

    Apple: Gravierende Sicherheitslücke in Facetime behoben

    eines Teenagers, der den Fehler entdeckt hatte. Das Problem sei bereits auf den Apple-Servern behoben worden. Durch die Schwachstelle hätte man unter Umständen andere Nutzer unbemerkt belauschen können.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!