• aktualisiert:

    Jerusalem

    Bolton sichert Israel fortwährende US-Unterstützung zu

    Ein Abzug aus dem Nordosten Syriens solle so geschehen, „dass die Terrormiliz Islamischer Staat geschlagen ist und sich nicht wieder erholen und erneut eine Bedrohung werden kann”, sagte Bolton nach einem Treffen mit dem israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu. Unter US-Präsident Donald Trump und Netanjahu sei die Beziehung der USA mit Israel „die beste in unserer Geschichte”, sagte Bolton.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!