• aktualisiert:

    Berlin

    Daniel Brühl ist Windelwechsel-Profi

    ” Sein anderthalbjähriger Sohn sei „das Beste, was mir im Leben passiert ist”. Natürlich sei die Vaterschaft auch anstrengend. Seine Frau und er schliefen weniger und sie gingen „auf dem Zahnfleisch”. Brühl räumte ein: „Es ist nicht immer alles nur eitel Sonnenschein.”

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!