• aktualisiert:

    Hamburg (dpa)

    „Der bewegte Mann” als Musical in Hamburg gefeiert

    „Der bewegte Mann” nach den Comics von Ralf König und dem Film von Sönke Wortmann hat am Abend als Musical am Hamburger Thalia Theater Premiere gefeiert. Das Publikum spendete begeisterten Applaus für die Produktion des Altonaer Theaters in Zusammenarbeit mit Stage Entertainment.

    Regisseur Harald Weiler inszenierte die Geschichte um den untreuen Axel, der seine schwangere Freundin Doro betrügt und bei seinem schwulen Bekannten Norbert Unterschlupf findet, mit leichter Hand und Gespür für Situationskomik.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!