• aktualisiert:

    Hannover

    Säure-Opfer verklagt Täter auf Schmerzensgeld

    für andere Gewaltopfer ein. Der Antrag auf Schmerzensgeld sei unbeziffert, sagte der Rechtsanwalt. „Wir halten eine Summe von 250 000 Euro für angemessen.” Ihr Ex-Freund hatte sie im Februar 2016 mit Säure übergossen, seitdem ist ihre linke Gesichtshälfte zerstört. Der Mann war zu einer zwölfjährigen Haftstrafe verurteilt worden.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!