• aktualisiert:

    Berlin

    Seehofer stellt sich trotz Kritik hinter Maaßen

    Er sehe keinen Grund für Konsequenzen, sagte Seehofer nach Angaben von Teilnehmern einer Sitzung des Innenausschusses des Bundestags. Seehofer habe die Einlassungen des Verfassungsschutzchefs begrüßt und auch, dass dieser Bedauern über sein umstrittenes Interview in der „Bild”-Zeitung geäußert habe. Zudem habe sich Maaßen klar gegen Rechtsextremismus geäußert.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!