• aktualisiert:

    HOCHZEITSFEIER

    Hochzeit trotz Corona: Wie Sie Ihren geplanten Hochzeitstag trotzdem feiern können

    Paar Wohnzimmer       -  Mit etwas Kreativität wird der geplante Hochzeitstag trotz Corona zu einem unvergesslichen Erlebnis.
    Mit etwas Kreativität wird der geplante Hochzeitstag trotz Corona zu einem unvergesslichen Erlebnis. Foto: nortonrsx (iStockphoto)

    Es sollte der schönste Tag im Leben werden: die Hochzeit. Doch in Zeiten des Coronavirus platzt nun der Traum vom rauschenden Fest. Aber das ist noch lange kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken und in Enttäuschung zu versinken. Denn mit ein bisschen Kreativität und Spontanität kann der geplante Hochzeitstag trotz Coronavirus zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Wir haben drei Tipps für Sie.

    Tipp 1: Feiern Sie Ihre Hochzeit mit einer kleinen Wohnzimmer-Zeremonie

    Ringetausch Ehepaar       -  Sagen Sie 'Ja, ich will' im eigenen Wohnzimmer.
    Sagen Sie "Ja, ich will" im eigenen Wohnzimmer. Foto: Aleksandra Pavlova (iStockphoto)

    Trotz Ausgangsbeschränkungen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, lässt sich Ihre Hochzeit feiern - zumindest im ganz kleinen Rahmen. Denn Sie dürfen dennoch Ihrem Partner und den Personen aus Ihrem Haushalt zusammen sein. Das sind wunderbare Voraussetzungen für eine kleine Hochzeitszeremonie in den eigenen vier Wänden.

    Familie und Freunde, die nicht mit Ihnen unter einem Dach leben, dürfen rechtlich gesehen natürlich nicht mit dabei sein. Deshalb laden Sie sie doch einfach virtuell ein. Per Skype, FaceTime oder anderer Anbieter von Videotelefonie können Ihre Liebsten an Ihrer Hochzeit teilnehmen - ohne eine Ansteckung mit dem Coronavirus zu riskieren.

    Wir haben einige kreative Ideen, wie Sie Ihre Zeremonie so schön wie möglich gestalten können:

    • Dekorieren Sie Ihren Wohnzimmertisch mit Kerzen und Blumen. Legen Sie anschließend Ihre Eheringe dazu.
    • Lassen Sie im Hintergrund Ihre Lieblingsmusik laufen.
    • Tragen Sie einander Ihr persönliches Eheversprechen vor und stecken Sie sich die Eheringe an.
    • Besiegeln Sie Ihre persönliche Hochzeit mit einem langen Kuss und unter dem Applaus der begeisterten Familie und Freunden per Videotelefonie.

    Tipp 2: Besiegeln Sie Ihre Liebe mit Wein und einer Hochzeitstorte

    paar wein       -  Stoßen Sie mit Ihrem Liebsten auf diesen besonderen Tag an.
    Stoßen Sie mit Ihrem Liebsten auf diesen besonderen Tag an. Foto: Viktoriia Hnatiuk (iStockphoto)

    Zu jeder Hochzeit – egal ob im großen oder ganz kleinen Kreis – gehört ein guter Hochzeitswein und eine leckere Hochzeitstorte. Stoßen Sie an auf Ihren außergewöhnlichen Hochzeitstag und genießen Sie gemeinsam ein Stück der süßen Verführung. Dafür müssen Sie weder selbst backen noch einkaufen gehen. Aufgrund der Bestimmungen von Bund und Länder mussten sämtliche Geschäfte zwar schließen. Dennoch ist die Lieferung von Speisen sowie zur Mitnahme weiterhin gestattet. Und gerade in Zeiten der Corona-Pandemie sind viele Betriebe auf Bestellungen angewiesen.

    Zum Beispiel können Sie Ihren Wein einfach von MainVino aus Würzburg oder vom Weinwerk aus Bad Kissingen nach Hause liefern lassen. Als Ersatz für die Hochzeitstorte können Sie beispielsweise bei MainCake in Würzburg oder der Konditorei Bort aus Schweinfurt einige Kuchenstücke Ihrer Wahl zum Mitnehmen abholen.

    Tipp 3: Kochen Sie gemeinsam Ihr Hochzeitsessen

    Paar Essen       -  Liebe geht durch den Magen - vor allem bei einem selbstgekochten Hochzeitsmenü.
    Liebe geht durch den Magen - vor allem bei einem selbstgekochten Hochzeitsmenü. Foto: Prostock-Studio (iStockphoto)

    Welches Brautpaar kann schon von sich sagen, dass es sein Hochzeitsessen selbst gekocht hat? Überlegen Sie sich vorher ein leckeres Rezept, dass Ihnen und Ihrem Liebsten schmeckt und kaufen Sie die Zutaten dafür ein. Bereiten Sie schon vor der Hochzeitsfeier alles in der Küche vor, damit Sie im Anschluss ganz entspannt mit dem Kochen beginnen können.  Sie werden staunen, wie sehr Liebe durch den Magen gehen kann.

    Selbstverständlich ersetzen diese Maßnahmen keine aufwendig geplante Hochzeit. Dennoch sollten Sie sich nicht den Hochzeitstag durch das Coronavirus vermiesen lassen. Stattdessen sollten Sie Ihre Hochzeit genießen und die große Feier zu einem späteren Termin mit Ihren Gästen nachholen.

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Weitere Informationen rund um Coronavirus und Hochzeit

    Sie können sich in unserer Facebook-Gruppe "Heiraten in Franken" über die Folgen des Coronavirus aber auch alle anderen Themen rund ums Heiraten austauschen. Für mehr Inspirationen können Sie uns auf Instagram abonnieren.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!