• aktualisiert:
    Unterstützt durch Werbepartner
    Der Inhalt wird Ihnen präsentiert von:

    Warum die Ärzte der Region mehr Kompetenz im Web brauchen

    Arzt / Video Sprechstunde       -  Die Möglichkeiten, sich als Arzt online zu präsentieren, sind mannigfaltig. Der Aufwand dafür ist aber teils erheblich.
    Die Möglichkeiten, sich als Arzt online zu präsentieren, sind mannigfaltig. Der Aufwand dafür ist aber teils erheblich. Foto: YakobchukOlena (iStockphoto)

    Fachwissen, Kompetenz und nicht zuletzt Menschlichkeit machen einen guten Arzt und seine Praxis aus. Wer in diesen Bereichen zu glänzen weiß, der genießt das Vertrauen seiner Patienten. Arztpraxen, die in diesen Punkten stark sind, werden ihre Patienten wiedersehen und in deren Kreisen weiterempfohlen. Und das ist nötig, denn die Konkurrenz ist laut Bundesärztekammer besonders im städtischen Umfeld groß.

    Das Web als Quelle für Informationen rund um die Gesundheit

    Wer heute von sich überzeugen will, muss auch außerhalb seiner Arztpraxis kommunizieren. Außerhalb bedeutet in unserem Fall: online. Patienten suchen im Netz oft schon vor ihrem Besuch in einer Arztpraxis nach Informationen – beispielsweise ob die Praxis und der jeweilige Arzt denn überhaupt für sie geeignet sind. Dass das Internet zum bedeutenden Informationsmedium wurde, zeigen allein die Online-Nutzungszahlen in Deutschland, die das Statistik-Portal Statista ausgewertet hat. Demnach nutzen 30 Millionen Deutsche täglich das Internet, um sich zu informieren.

    Diese Auswertung hat erst einmal nichts mit einer Nutzung des in Medizinerkreisen verrufenen „Dr. Google“ zu tun. Dabei suchen Patienten online nach möglichen Krankheiten auf der Basis der selbstdiagnostizierten Symptome.

    Es geht darum, sich und seine Praxis auch im virtuellen Umfeld zu präsentieren. Und das möglichst attraktiv, um sich unter anderem auch die Suche nach Mitarbeitern zu erleichtern. Moderne Ärzte vertrauen daher in ihrer Kommunikation nicht nur auf althergebrachte Medien, sondern mindestens auch auf eine Homepage und soziale Netzwerke.

    Was sollten Ärzte online bieten?

    Um sich als Arztpraxis sinnvoll im Netz zu präsentieren, gibt es Anforderungen, die eine eigene Website bieten muss. Hier sollte folgendes zu finden sein:

    • Angebot der Praxis (Behandlungsmöglichkeiten, Fotos der Räumlichkeiten)
    • Allgemeine Informationen rund um Gesundheit (realisierbar durch einen Blog)
    • Lage (Wo ist meine Praxis zu finden? Können Patienten dort parken?)
    • Terminbuchung online
    • Öffnungszeiten
    • Kontaktmöglichkeit

    Diese Punkte beschreiben lediglich das kleine Einmaleins der digitalen vier Wände einer Arztpraxis. Da ein Facharzt jeden Tag eine Reihe an Patienten behandelt und mit seinem Team noch die komplette Koordination und Buchhaltung stemmen muss, bleibt für die digitale Kommunikation wenig Zeit. Umso mehr muss der Anspruch sein, das Maximale an Möglichkeiten mit dem kleinsten Aufwand zu erreichen. Ein ganzheitliches Marketing System kann eine Antwort sein, um künftig gezielter und kostensparender online zu arbeiten.

    Ein Werkzeug, das Ärzten bei der digitalen Arbeit Zeit spart

    Um eine Homepage und Soziale Medien zu pflegen, sind Texte, Postings und Fotos regelmäßig nötig. Nahezu alle sozialen Plattformen agieren auf eigenen Seiten, die jeweilige Homepage eines Arztes wird dazu in der Regel noch über ein eigenes anhängiges Content Management System bespielt. Das kann unübersichtlich und für ohnehin vielbeschäftigte Ärzte und Praxismitarbeiter viel Energie- und Zeitverlust bedeuten. Sogenannte Marketing Systeme wie COCO erleichtern Ärzten die digitale Kommunikation.

    Dabei handelt es sich um ein zentrales System, mit dem nicht nur eine Homepage erstellt und gestaltet, sondern mit dem auch Facebook versorgt, Google My Business gepflegt, Newsletter versendet und Online-Werbung gebucht werden kann. Außerdem können digitale Screens für Tablets und große Displays gestaltet werden – so bieten Ärzte ihren Patienten im Wartezimmer Informationen und Unterhaltung. Mithilfe einer einfachen Benutzeroberfläche steuert die Arztpraxis ihre gesamte digitale Kommunikation über nur ein einziges System.

    Diese technische neue Möglichkeit bietet eine Chance, sich neben einer professionellen Präsentation im Netz auf das eigentliche Kerngeschäft, der Arbeit mit Patienten, mehr zu konzentrieren.


    Dieser Artikel wurde im Auftrag des Anzeigen-Kunden erstellt. Geschrieben und recherchiert hat ihn ein Mitarbeiter der Kunden-Redaktion.

    Sie möchten selbst in dieser Form für Ihr Unternehmen werben? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne. Einfach hier einen Termin vereinbaren.