• aktualisiert:
    Unterstützt durch Werbepartner
    Der Inhalt wird Ihnen präsentiert von:
    Forschungszentrum Explorative Digitalisierungslösungen Friedenstrasse 5, 97072 Würzburg

    Der kleine Alleskönner aus Würzburg für die Region

    Stämps
    Foto: Stämps

    Die Digitalisierung ist nicht immer ein Segen, aber manchmal öffnet sie Türen für echte Vorteile. Das Würzburger Steinbeis Forschungszentrum für Explorative Digitalisierungslösungen hat Ende letzten Jahres mit stämps eine App auf den Markt gebracht, die den Menschen das Sammeln von Bonuspunkten, das Einkaufen bei Lieblingsgeschäften und das Einlösen von Prämien auf moderne Art ganz einfach macht.

    stämps verbindet die Tradition mit der Moderne – einerseits nutzt die Plattform sichere NFC-Technologie, andererseits werden die digitalen Bonuspunkte mit echten Holzstempeln direkt auf das Smartphone vergeben. Der Gebrauch von stämps benötigt keine Anmeldung und es werden auch keine personenbezogenen Daten gespeichert. Nach dem Download im AppStore oder bei GooglePlay kann man sofort loslegen. Und natürlich ist die App kostenlos.

    Warum noch eine App?

    stämps ist in vielerlei Hinsicht anders und neu. Es mag schon Bonuskarten-Apps geben, aber stämps verbindet gleich mehrere, sich klug ergänzende Funktionen in einer Anwendung. Jede Bonuskarte hat zum Beispiel eine lebendige »Rückseite«, die in Echtzeit von den teilnehmenden Unternehmen mit aktuellen Informationen bespielt werden kann. So erhält man Gutscheine und wird jederzeit über neue Angebote, Aktionen und Events auf dem Laufenden gehalten. »Ab 17 Uhr alles zum halben Preis« – perfekt, »heute ab 18 Uhr Cocktails im Sonderangebot« – nichts wie hin! Seit wenigen Wochen hat das stämps-Team noch ein Shop-System implementiert, mit dem man mobil bei seinen Lieblingsgeschäften einkaufen kann.

    Stämps       -  Treuepunkte sammeln mit Stämps, zum Beispiel beim Lieblingsfriseur.
    Treuepunkte sammeln mit Stämps, zum Beispiel beim Lieblingsfriseur. Foto: Stämps

    Der Shop arbeitet mit Bildern, ist übersichtlich, einfach zu bedienen und funktioniert sehr zuverlässig. stämps-Nutzer können die Abwicklung ihrer Bestellung verfolgen und werden sofort informiert, wenn die Abholung bereitsteht oder der Lieferservice beauftragt wurde. Und selbstverständlich sind das Shop-System und die digitalen Bonuskarten gekoppelt: digital bestellen und gleichzeitig Treuepunkte sammeln – stämps machts möglich.

    Gemeinsam in die Zukunft

    Das Würzburger Institut hat stämps entwickelt, um den kleinen Unternehmen, Restaurants und Geschäften der Region den Einstieg in die Digitalisierung leicht zu machen. Niemand benötigt für die Nutzung der Plattform besonderes Wissen oder spezielle Hardware. Auf der anderen Seite können die App-Nutzer ihre lokale Gastronomie und den Einzelhandel wirkungsvoll und auf einem ganz neuen Weg unterstützen. Es ist den stämps-Machern deshalb auch wichtig, dass diese Business-Plattform bis auf Weiteres für alle komplett kostenlos ist und die Einnahmen da hinwandern, wo sie hingehören – zu den Unternehmen.

    DANKE FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG

    stämps wächst rasant und das ist großartig. In den nur wenigen Monaten seit der Freischaltung haben mehr als 2.000 Nutzer die App auf ihren Smartphones installiert und bald 4.000 Bonuskarten aktiviert. Weit mehr als 30 Unternehmen bieten über stämps eine oder mehrere Rabattkarten an und haben ein Shop-System eingerichtet. Das ist eine tolle Geschichte, die es weiter auszubauen gilt. Das Institut arbeitet permanent an der Weiterentwicklung von stämps und möchte mit jedem Release noch ein wenig besser werden. Los gehts!


    Dieser Artikel wurde der Main-Post vom Kunden zur Verfügung gestellt.

    Sie möchten selbst in dieser Form für Ihr Unternehmen werben? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne. Einfach hier einen Termin vereinbaren.