• aktualisiert:
    Unterstützt durch Werbepartner
    Der Inhalt wird Ihnen präsentiert von:
    Forschungszentrum Explorative Digitalisierungslösungen Friedenstrasse 5, 97072 Wurzburg

    Würzburger Institut entwickelt App für regionale Unternehmen

    Digitale Bonuskarte: Stämps       -  Kundenbindung mit traditionellem Charme und moderner Technologie: die Bonuskarte auf dem Smartphone mit Stämps.
    Kundenbindung mit traditionellem Charme und moderner Technologie: die Bonuskarte auf dem Smartphone mit Stämps. Foto: Stämps

    Wie geht es nach der Krise weiter? Nichts beschäftigt Gaststättenbesitzer, Restaurants und Einzelhändler im Moment mehr als die Frage, wann die geschäftlichen Aktivitäten wieder zur Normalität zurückfinden. Gleichzeitig müssen aber schon jetzt die Weichen für die Marktbearbeitung danach gestellt werden, denn treue Kunden gilt es in schwierigen Zeiten zu halten und ihre Treue sollte belohnt werden.

    Mit stämps erhalten regionale Unternehmen eine zeitgemäße und dynamische Business-Plattform

    Das Würzburger Steinbeis Forschungszentrum für Explorative Digitalisierungslösungen beschäftigt sich schon lange mit digitalen Kundenbindungssystemen und App-Entwicklungen. Das Institut hat Ende des letzten Jahres mit stämps eine App auf den Markt gebracht, die die traditionellen Bonuskarten durch eine intelligente Software-Lösung auf dem Smartphone ersetzt. Dadurch haben Nutzer nicht mehr viele verschiedene Bonuskarten in ihrem Geldbeutel, sondern diese stets mobil und übersichtlich griffbereit. Der Clou: die teilnehmenden Unternehmen stempeln mit einem echten Holzstempel direkt auf das Smartphone der Kunden. Somit werden sie in ganz traditioneller Form belohnt – charmant, ohne vorherige Anmeldung und absolut sicher durch moderne NFC-Technologie.

    Welche Vorteile haben Unternehmer?

    Anders als bei traditionellen Bonuskarten erlaubt das digitale Pendant stämps auch die interaktive Einbindung der Kartenrückseite. Diese kann in Echtzeit von den teilnehmenden Unternehmen mit aktuellen Informationen bespielt werden. Durch diese Informationsplattform entsteht eine Schnittstelle zu den Kunden, die sich über diesen Weg ganz spontan über tagesaktuelle Aktionen, Sonderangebote oder Happy-Hour-Events informieren können. stämps be- nachrichtigt seine Nutzer per Push-Mitteilung direkt auf das Smartphone – so gehen keine wichtigen Hinweise verloren. Im Gegensatz zu klassischen Anzeigen erreichen Unternehmer ihre Kunden ganz direkt, modern, individuell und schnell.

    Digitale Bonuskarte von Stämps       -  Stämps - die moderne Art der Kundenbindung mit der digitalen Treuekarte.
    Stämps - die moderne Art der Kundenbindung mit der digitalen Treuekarte. Foto: stämps

    Für die Krise geplant, für die Zukunft ausgelegt

    Niemand hat mit einem solchen Ausmaß der Corona-Krise gerechnet. Beim stämps-Team entstand mit Aufkommen der Krise die Idee, die Basis der App sinnvoll zu erweitern, um Unternehmen in dieser Zeit mit zusätzlichen Funktionen zu unterstützen. Entstanden ist ein hochautonomes Bestellsystem, das rasch installiert werden kann und keinerlei technologisches Wissen voraussetzt. Nach kurzer Online-Anmeldung konfiguriert das stämps-Team den jeweiligen Shop im Handumdrehen und macht für Kunden eine Bestellung mit der stämps-App sofort möglich.

    Was für die eingeschränkte Zeit während der Corona-Krise gedacht und geplant war, entwickelt sich zunehmend zu einer dynamischen Business-Plattform. Immer mehr Menschen schätzen ganz offensichtlich das Bestellen bei ihren regionalen Lieblingsgeschäften, was die Zahlen der Marktforschung eindrucksvoll unterstreichen. Anders als die großen, überregionalen Lieferdienste stellt stämps sein intelligentes Bestellsystem bis auf weiteres kostenlos zur Verfügung.

    Regional getestet und für gut befunden

    Die stämps-App hat den Härtetest bestanden. Seit der Freischaltung in den App-Stores vor der Krise sind schon über 30 Unternehmen in der Region dabei und bereits mehr als 1.500 Nutzer haben die Software auf ihrem Smartphone installiert, digital Bonuspunkte gesammelt, Prämien erhalten und online bestellt. Das stämps-Team freut sich sehr über diesen Zuspruch in so kurzer Zeit und möchte die Software nun Schritt für Schritt auch über die Region hinaus anbieten. Vielleicht wird die Krise am Ende dazu führen, dass mit stämps die Digitalisierung künftig auch bei kleineren Unternehmen zum Wachstumsmotor wird.


    Dieser Artikel wurde der Main-Post vom Kunden zur Verfügung gestellt.

    Sie möchten selbst in dieser Form für Ihr Unternehmen werben? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne. Einfach hier einen Termin vereinbaren.