• aktualisiert:

    Verlobung

    Verlobt - wie geht's weiter? Das sind die nächsten Schritte

    Heiratsantrag
    Ein Heiratsantrag lässt die Gefühle verrückt spielen... Foto: Povozniuk (iStockphoto)

    Er fällt vor Ihnen auf die Knie und zaubert aus seiner Jackentasche einen wunderschönen Ring hervor: "Willst du mich heiraten?" Ja, Sie wollen und wie! Vermutlich ist Ihnen der Heiratsantrag Ihres Liebsten noch genau in Erinnerung. Herzlichen Glückwunsch zur Verlobung! 

    Doch nach der großen Freude sollten Sie einige Dinge nicht aus den Augen verlieren. Viele Bräute fragen sich nun, was die nächsten Schritte bis zur Hochzeit sind. Wir haben für Sie die fünf wichtigsten Steps nach Ihrer Verlobung zusammengefasst.

    Schritt 1: Teilen Sie Ihre Freude über die Verlobung

    Heiratsantrag
    Die Zeit vor der Hochzeit ist immer eine aufregende Achterbahn der Gefühle. Foto: Deagreez (iStockphoto)

    Ja, seien Sie mutig und schreien Sie Ihre Freude frei heraus. Erzählen Sie es Ihren Familien und Freunden und lassen Sie Ihre Liebe zueinander auch von Ihrem Umfeld feiern. Nichts ist schöner als das Gefühl, dass andere sich mit Ihnen über Ihre Verlobung freuen. 

     

    Schritt 2: Träumen Sie von Ihrer Hochzeit

    Hochzeit
    Beginnen Sie von Ihrer Hochzeit zu träumen und lassen Sie sich inspirieren. Foto: nortonrsx (iStockphoto)

    Jetzt ist die Zeit der Verlobung gekommen und da dürfen Sie träumen. Stöbern Sie in aller Ruhe durch unzählige Bücher. Lassen Sie sich auf Pinterest oder Instagram inspirieren und sammeln Sie alles, was Ihnen gefällt. Ihre Hochzeit soll für Sie einer der schönsten Tage des Lebens werden. Lassen Sie sich deshalb alle Zeit der Welt, um Ihre Verlobung zu genießen und Ihren Träumen nachzuhängen.

    Schritt 3: Planen Sie ein Verlobungs-Shooting

    Heiratsantrag
    Ein Verlobungsshooting liefert tolle Bilder für die geplanten Einladungskarten zur Hochzeit. Foto: iamchet (iStockphoto)

    Irgendwann, wenn Ihr Hochzeitstermin feststeht, ist es an der Zeit Save-the-Date-Karten zu verschicken. Dafür brauchen Sie natürlich auch schöne Fotos von sich. Planen Sie ein unkompliziertes Fotoshooting und buchen Sie dafür einen Fotografen. Nicht nur Ihre zukünftigen Hochzeitsgäste werden sich über ein schönes Verlobungsbild auf Ihrer Save-the-Date-Karte freuen, sondern bestimmt auch die ein oder andere Wand in Ihrer Wohnung.

     

    Schritt 4: Legen Sie ein Budget für die Hochzeit fest

    Hochzeitsbudget
    Legen Sie rechtzeitig Ihr Hochzeitsbudget fest, um Missverständnisse zu vermeiden. Foto: toncd32 (iStockphoto)

    Es klingt unromantisch, aber es ist leider notwendig. Setzen Sie sich in einer ruhige Minute mit Ihrem Zukünftigen zusammen und sprechen Sie über Ihre Hochzeits-Vorstellungen. Wie viele Gäste möchten Sie einladen? Welches Budget haben Sie zu Verfügung? Wie viel möchten Sie für Ihre Hochzeit insgesamt ausgeben? All das sind wichtige Punkte, um spätere Missverständnisse oder gar Streit zu vermeiden. Am besten ist es, Sie arbeiten eine Checkliste ab, damit Sie keinen wichtigen Punkt vergessen.

     

    Schritt 5: Verbringen Sie Zeit mit Ihrem künftigen Ehemann

    Hochzeit
    Planen Sie genügend Zeit für Zweisamkeit im Hochzeitsstress ein. Foto: YakobchukOlena (iStockphoto)

    Viele Paare verlieren sich in der Verlobungszeit aus den Augen. Die Hochzeit muss geplant und unzählige Fragen geklärt werden. Da passiert es schnell, dass das gemeinsame Date am Abend in ein Planungs-Meeting übergeht und jegliche Romantik während der Verlobung vertreibt.

    Planen Sie bewusst Zeiten ein, in denen Sie Punkte für Ihre Hochzeit klären und besprechen. Aber setzen Sie genauso oft Termine fest, an denen Sie sich nur um sich selbst als Paar kümmern. Auch das gehört zu einer entspannten Hochzeitsvorbereitung dazu und tut der Seele gut. 

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Mehr Inspirationen rund ums Thema Hochzeit

    Sie wollen sich mit anderen Gästen oder Bräuten austauschen und Inspirationen für den großen Tag sammeln? Dann werden Sie Mitglied in unserer Facebook-Gruppe oder abonnieren Sie uns auf Instagram - wir freuen uns!

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!