• aktualisiert:

    Berlin (dpa)

    „SMS für Dich”: Erste Regiearbeit von Karoline Herfurth

    Karoline Herfurth als Clara und Friedrich Mücke als Mark in dem Film „SMS für Dich”. Foto: Warner Bros. Ent.

    Fast täglich schickt sie ihrem Ben Kurznachrichten aufs Handy, wohl wissend, dass Ben diese nicht mehr lesen kann. Was Clara nicht weiß, ist, dass Bens Nummer neu vergeben wurde. So landen all ihre SMS bei einem Sportjournalisten namens Mark. Der macht sich daran, hinter das Rätsel der romantischen Nachrichten zu kommen. Die Komödie „SMS für Dich”, erzählt nach einer gleichnamigen Romanvorlage, ist nebst Herfurth mit Darstellern wie Frederick Lau und Nora Tschirner besetzt.

    SMS für Dich, D 2016, 103 min, FSK ab 0, von Karoline Herfurth, mit Karoline Herfurth, Nora Tschirner, Friedrich Mücke.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!